Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Arch+Ing News 20. Februar 2017

###USER_name###!

 

Großes Interesse und voller Saal bei der Podiumsdiskussion "Denkmalschutz" am 16. Februar im Wiener Palais Epstein

 

Podiumsdiskussion "Denkmalschutz" und Ausstellung

Die Ausstellung "ZTinnen stellen Denkmäler in ein neues Licht" im Wiener Palais Epstein erweist sich als Publikumsmagnet und ist noch bis 23. Februar kostenfrei zu besuchen. Ein weiteres Highlight war die Podiumsdiskussion auf Einladung von Nationalratspräsidentin Doris Bures zum Thema "Denkmalschutz - weltoffen und progressiv?" im Rahmen der Ausstellung vergangenen Donnerstag. Es diskutierten die Präsidentin des österreichischen Bundesdenkmalamtes Dr. Barbara Neubauer, Architektin DI Verena Mörkl, die Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO-Kommission Mag. Gabriele Eschig, Architekt Aleksander Ostan aus Slowenien, Architektin Mag.arch. Johanna Rainer und Mag.arch. Ulrike Schartner unter der Moderation von Architektin Mag.arch. M.Arch.II Gabu Heindl über Weltkulturerbe, Denkmalschutz und -pflege sowie die Wiener Stadtplanungspolitik im Hinblick auf aktuelle "heiße Eisen" wie das Hochhausprojekt am Heumarkt oder das Winterthur-Gebäude am Karlsplatz. Die Wanderausstellung, zuletzt in Ljubljana stationiert, will - über eine Leistungsschau hinaus - den grenzüberschreitenden Austausch der Planerinnen, Denkmalpflegerinnen und der interessierten Öffentlichkeit fördern. Fotos der Veranstaltung, Berichte der Parlamentsdirektion, APA und detaillierte Informationen zur Ausstellung finden Sie hier auf der Arch+Ing-Website.

 
 
 
 

 

LSD-BG: Vorsicht vor erweiterten Pflichten der ÖBA

Mit 1. Jänner 2017 ist das neue Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSD-BG) in Kraft getreten, das eine Haftung von Auftraggebern für Unterentlohnung auf ihrer Baustelle vorsieht. Einzelne Auftraggeber versuchen bereits, diese Haftung abzuwehren, indem an die ÖBA umfangreiche Kontrollpflichten bezüglich Lohnunterlagen und arbeitsrechtlicher Aufzeichnungen delegiert werden. Bei der Unterzeichnung diesbezüglicher Bestätigungsschreiben oder Vereinbarungen ist daher dringend zur Vorsicht zu raten. Im Anhang finden Sie die Zusammenfassung über allfällige arbeits- und sozialrechtliche Kontrollpflichten der ÖBA gemäß LSD-BG zur Information.

Link zu weiteren Informationen auf der Arch+Ing-Website unter "News" sowie Download Infoblatt

 
 
 
 

 

Mentoring-Programm für Ziviltechnikerinnen

Das Mentoring-Programm des interdisziplinären Forums der Ziviltechnikerinnen für Architektinnen, Ingenieurinnen und Studentinnen, die sich auf dem Weg in die Selbständigkeit befinden, erfreut sich großer Beliebtheit. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen rund um die beiden Initiatorinnen Margit Graggaber und Lisi Wieser stehen Mentees mit ihrem Wissen zur Seite. Hilfe, um ein starkes, sich gegenseitig unterstützendes Netzwerk aufzubauen, bieten auch die regelmäßigen, für alle Interessierten offenen Treffen in der Kammer - siehe Foto links, das beim Themenabend "Wie verkaufe ich (meine) Architektur?" am 15. Februar entstanden ist. Die nächsten Termine, Kontaktdaten und Möglichkeiten zum Mitmachen, sei es als Mentee oder Mentor(in), finden Sie hier.

 
 
 
 

 

Networking "Berufszugang für syrische Architekt(inn)en und Bauingenieure/-ingenieurinnen"

Die Technische Universität Wien lädt zur Informationsveranstaltung "Studien- und Berufszugang für geflüchtete syrische Architekt(inn)en und Bauingenieure/-ingenieurinnen. Büros, die besonderes Interesse am arabischen Raum haben und Mitarbeiter(innen) mit Sprach- und Kulturkenntnissen suchen, sind herzlich eingeladen.

Referent(inn)en: Mag. Katharina Paulhart (Österreichischer Integrationsfonds), Univ.-Prof. DI Dr. Christian Kühn (Studiendekan), Dr. Jasmin Gründling-Riener (Leiterin der Studienabteilung), Mag. Ingrid Wadsack-Köchl (BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft), Architekt DI Bernhard Sommer (Vizepräsident der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten)

Anwesende Auskunftspersonen: Mag. (FH) Thomas G. Lang (Bildungsberater der Caritas), Ass.-Prof. DI Dr. Michael Surböck (Vizestudiendekan, TU Wien), DI Dr. Katharina Tielsch (TU Wien)

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 28. Februar 2017, 18.15 bis 20.00 Uhr

Ort: TU Wien, Schütte-Lihotzky-Hörsaal (HS 7), Karlsplatz 13, 1040 Wien

 
 
 
 

 

Podiumsdiskussion "Architektur der Klimaziele", 14.3.2017

Der Ausschuss Nachhaltiges Bauen stellt ein Jahr nach der UN-Klimakonferenz in Paris die Frage, ob aus den Anforderungen der Klimaziele eine neue Architektur entwickelt werden muss. Und wenn ja, wie umfassend oder radikal diese bereit sein soll, die für das Erreichen der Klimaziele erforderlichen Maßnahmen zu einem neuen, zeitgemäßen Ganzen zu entwickeln. Es diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis sowie der Architekturtheorie. Die Einleitung übernimmt Univ.-Prof. Dr.Stefan Schleicher, Konsulent am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung. 

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 14. März 2017, 19.00 Uhr

Ort: Erste Bank Campus, Am Belvedere 1, 1100 Wien

Der Eintritt ist frei.

Link zu Diskutant(inn)en, Einladung und Anmeldung

 
 
 
 

 

Save the date: PlanerInnentag 20.4.2017, Wien

"Planungsqualität in der Raumordnung in Österreich - vom Anspruch zur Umsetzung" lautet das Motto. Der PlanerInnentag 2017 wird von der Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten gemeinsam mit dem Institut für Raumplanung, Umweltplanung und Bodenordnung (IRUB) der Universität für Bodenkultur Wien veranstaltet. Im Anschluss an das Tagungsprogramm findet die Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Gernot Stöglehner (IRUB) statt.

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 20. April 2017, 9.30 bis 17.30 Uhr

Ort: Universität für Bodenkultur Wien, Wilhelm-Exner-Haus, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien

Link zu Terminaviso PlanerInnentag 2017

 

 
 
 
 

 

Neu: Mediation und Konfliktkompetenz im Planungs- und Baubereich

Die Arch+Ing-Akademie ist stolz, den österreichweit einzigartigen modularen Lehrgang für Kommunikation und Konfliktkompetenz "Mediation im Planungs- und Baubereich" präsentieren zu dürfen. Die 6 Module sind einzeln oder im Package buchbar, angepasst an Ihre Bedürfnisse und Schwerpunkte. Die kostenlose Informationsveranstaltung findet am 1. März um 16.30 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Details zu Informationsveranstaltung und Schwerpunktmodulen finden Sie hier.

 
 
 
 

Wir wünschen einen wunderschönen Ballabend und beim Netzwerken viele interessante (neue) Kontakte.

 

"Darf ich bitten?" Einladung zum Ball der Immobilienwirtschaft

Die allerletzte Chance auf Karten für den Immobilienball 2017! Die Veranstaltung ist ausverkauft (es gibt auch keine Tische mehr), aber die Kammer hat Karten für Mitglieder reserviert und stellt diese Ziviltechniker(innen) kostenfrei zur Verfügung.

Datum und Uhrzeit: Freitag, 24. Februar 2017, Eröffnung um 21.00 Uhr

Ort: Wiener Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien

Die Karten (max. 2 Stück pro Mitglied) werden, solange der Vorrat reicht, in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bei Interesse senden Sie uns bitte ein Mail an kammer@arching.at, Betreff "Immobilienball".

Link zu Ballprogramm und - Achtung, wichtig! - Dresscode

 
 
 
 

IHR PROJEKT AUF UNSERER WEBSITE

Wir suchen laufend aktuelle Projekte unserer Mitglieder für die Arch+Ing-Website wien.arching.at. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.