Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Arch+Ing News 13. März 2017

###USER_name###!

 

 

Neue FAQs zum NÖ Baurecht: Aktion und Service der Kammer

Die Bautechnik-FAQs sind ein von den bautechnischen Amtssachverständigen des Landes Niederösterreich geführter Antwortkatalog zu speziellen Fragen des NÖ Baurechts. Diese Datei wird regelmäßig ergänzt und nach Gesetzesänderungen aktualisiert. Die jeweils aktuelle Version (Fassung März 2017) finden Sie auf unserer Website im Downloadcenter unter "NÖ Baurecht" sowie auf der Wissensplattform Link Arch+Ing im WNB-Mitgliederbereich.

Das Dokument enthält ausschließlich die intern abgestimmte Meinung der bautechnischen Amtssachverständigen des Amtes der NÖ Landesregierung zum Zeitpunkt der Erstellung der jeweiligen Antwort (siehe Datum der FAQ). Die letztendliche Entscheidung über die Auslegung des Baurechts in einem konkreten Bauverfahren liegt immer bei der Baubehörde.

 
 
 
 

 

"Planen mit Dialog" Podiumsdiskussion und Finissage

Mit der laufenden Ausstellung zum Wettbewerb "Neu Marx gemeinsam gestalten" soll auch eine Diskussion über dialogische Planungsprozesse in Gang gebracht werden. Unter dem Titel "Planen mit Dialog" findet am 16. März eine Podiumsdiskussion als Finissage der Ausstellung in der Wiener Planungswerkstatt statt. Diskussionsteilnehmer sind Mag. arch. Roland Gruber MBA MAS vom Büro nonconform, Univ.-Prof. DI Sibylla Zech von stadtland und Univ.-Prof. DI Rudolf Scheuvens von Raumposition.

Datum und Uhrzeit: 16. März 2017, 19.00 Uhr

Ort: Friedrich-Schmidt-Platz 9, 1010 Wien

Weitere Informationen finden Sie auf www.neumarx.at

 
 
 
 

 

Podiumsdiskussion mit Livestream: "Architektur der Klimaziele"

Der Ausschuss Nachhaltiges Bauen stellt ein Jahr nach der UN-Klimakonferenz in Paris die Frage, ob aus den Anforderungen der Klimaziele eine neue Architektur entwickelt werden muss. Und wenn ja, wie umfassend oder radikal diese bereit sein soll, die für das Erreichen der Klimaziele erforderlichen Maßnahmen zu einem neuen, zeitgemäßen Ganzen zu entwickeln.

Als zusätzlicher Service steht ein Live-Stream der Podiumsdiskussion zur Verfügung: https://www.youtube.com/watch?v=WQk988mXLTM

Es diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis sowie der Architekturtheorie:

  • Peter Bauer, Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen, Werkraum Ingenieure ZT GmbH; Präsident der Kammer für Wien, Niederösterreich und Burgenland
  • Otto Kapfinger, Architekt, Autor und Publizist
  • Elsa Prochazka, Architektin, architectureality_space&designstrategies
  • Georg W. Reinberg, Architekt, Reinberg ZT GmbH
  • Simon Speigner, Architekt, sps÷architekten zt gmbh
  • Isabella Marboe, Moderation

Die Einleitung übernimmt Univ.-Prof. Dr.Stefan Schleicher, Konsulent am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung. 

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 14. März 2017, 19.00 Uhr

Ort: Erste Bank Campus, Am Belvedere 1, 1100 Wien

Link zu mehr Informationen auf unserer Website, Einladung und Anmeldung

 
 
 
 

 

Team Ziviltechnikerinnen beim Frauenlauf 2017

Beim 30. Frauenlauf am 21. Mai 2017 ist bereits zum 3. Mal ein Team der Ziviltechnikerinnen unserer Kammer dabei. Mehr als 33.000 Läuferinnen starten ab 9.00 Uhr in Wien auf der Prater Hauptallee über 5 und 10 km. Alle Informationen zum Start in unserem Team und generell über die aktuellen Aktivitäten der Ziviltechnikerinnen, von Mentoring über Podiumsdiskussionen und Ausstellungen, finden Sie hier.

 
 
 
 

 

Tipp: Kommunikations- und Konfliktkompetenz

Das Seminarangebot der Arch+Ing Akademie wurde um einen neu konzipierten modularen Lehrgang erweitert. Er befasst sich mit mediativen Herausforderungen und Besonderheiten im Planungs- und Baubereich. Das österreichweit einzigartige Angebot deckt folgende potentielle Einsatzgebiete ab: Planungs- und Bausektor mit besonderem Augenmerk auf nachbarschaftliche Besonderheiten, Großgruppen, Projektplanung, Großprojekte, Bürger(innen)beteiligung, partizipative Prozesse u. v. m.

Die Lehrgangsmodule können einzeln und in flexibler zeitlicher Abfolge gebucht werden. Detaillierte Informationen erhalten sie bei Mag. Ulrike Pitzer unter 01/5051781-14 und via Website der Arch+Ing-Akademie.

 
 
 
 

 

Informationskonferenz der Plattform der Generationen

Mit der Überführung der Wohlfahrtseinrichtung in das staatliche Pensionsversicherungssystem konnte ein jahrzehntelang verfolgtes Ziel der Berufsgruppe erreicht werden. Natürlich bleiben Anliegen der älteren Generation weiterhin auf der Agenda der Berufsvertretung. Daher hat der Vorstand der Bundeskammer eine "Plattform der Generationen" als Anlaufstelle eingerichtet, wobei Architekt Prof. Manfred Resch als Ansprechpartner fungiert.

Folgende Themen stehen auf der Agenda: Zusammenarbeit von Jung und Alt, Kooperationen zwischen Architekt(inn)en und Ingenieurkonsulent(inn)en, Archivierung von Plänen und Dokumenten aus Nachlässen der Kammermitglieder sowie Altersversorgung nach Überführung der WE.

Datum und Uhrzeit: 9. Juni 2017, 10.30 Uhr

Ort: Karlsgasse 9, 1040 Wien

Um Anmeldung der Teilnahme per Mail an denise.pemberger@arching.at wird ersucht.

 
 
 
 

 

Last-Minute-Tipp: Vortrag "Dazwischen im Hintergrund"

Winkler + Ruck Architekten laden im "Department of Spatial and Sustainable Design" zum Vortrag "Dazwischen im Hintergrund" mit Prof. DI Dr. Christian Kühn, TU Wien und DI Roland Winkler von Winkler + Ruck Architekten.

Datum und Uhrzeit: 13. März 2017, 19.00 Uhr

Ort: Technische Universität Wien, Hörsaal 7, Hauptgebäude, Stg. 7, EG, Karlsplatz 13, 1040 Wien

Link zu CV, Pressetext und Inhalt des Vortrags.

 
 
 
 

© Pez Hejduk

 

Was kann Architektur? Programm Az W 2017

Als lebendiger Ausstellungsort bietet das Architekturzentrum Wien mit dem Jahresprogramm 2017 neue Impulse und Schwerpunkte. Was kann Architektur zu den aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen beitragen? Die Beschäftigung mit einer "gebauten Verteilungsgerechtigkeit", Fragen nach dem Zusammenleben in einer zunehmend diversen Gesellschaft sowie der Dauerbrenner nachhaltiger Umgang mit Ressourcen sind zentrale Anliegen.

Zu sehen sind etwa die britischen Jungstars "Assemble", "Care + Repair" ein öffentlicher Arbeitsraum in einem der spannendsten Stadtentwicklungsgebiete Wiens, die Pop-up-Ausstellung "Actopolis", oder im Herbst 2017, in Kooperation mit unserer Kammer, der Blick hinter die Kulissen der Architekturproduktion mit "Form folgt Paragraph".

Details zu Programm 2017, Highlights und Daten finden sich hier und auf der Website des Az W.

 
 
 
 

 

Reise zu den Denkmälern von Bogdan Bogdanović

25 Jahre nach Ausbruch der Jugoslawien‐Kriege führt der Stadtplaner und Filmemacher Reinhard Seiß zu den einzigartigen Memorialbauten des 2010 in Wien verstorbenen Architekten Bogdan Bogdanović in Serbien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina. Im Mittelpunkt stehen die großmaßstäblichen Gedenkstätten für die Opfer von Krieg, Terror und Vernichtung, die der Belgrader Universalkünstler von den 50er bis in die 80er Jahre als Bestandteile ganzer Land-Art‐Projekte schuf sowie deren Einbettung in die Geschichte und Kultur des einstigen Vielvölkerstaats. Daneben lernen die Teilnehmer auf der viertägigen Reise der Arch+Ing Akademie aber auch Bogdanović' Heimatstadt Belgrad und seine Literatur kennen.

Termin: 22. bis 25. Juni 2017, Anmeldeschluss: 20. April 2017

Kosten: € 1.050 zzgl. 20 % USt.

Informationen und Anmeldung: Arch+Ing Akademie, Mag. Esther Bischof: 01/5051781‐19.

 
 
 
 

IHR PROJEKT AUF UNSERER WEBSITE

Wir suchen laufend aktuelle Projekte unserer Mitglieder für die Arch+Ing-Website wien.arching.at. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.