Fachgruppe Informationstechnologie

Die „IT-Ziviltechniker“ sind eine Expertengruppe von Sachverständigen mit gesetzlich verankerten Befugnissen. Wir spezialisieren uns auf die Planung, Prüfung, Begutachtung, Zertifizierung und Beratung in den Bereichen

  • Informationstechnik
  • Informatikrecht
  • Digitalwirtschaft

Wir beschäftigen uns mit aktuellen und brisanten Themen der  Informationssicherheit.
Anliegen, Fragen, Kritik, Lob bitte per E-Mail an ingkons@arching.at


Vorsitzender: Dr.techn. Wolfgang Prentner, IK f. Informatik

Stellvertretender Vorsitzender: DI Thomas Hrdinka, IK f. Informatik
 

Aktuelle Themen und Schwerpunkte:

  • IT-Sicherheit

Mit der stetig zunehmenden Verbreitung von Computer- und Kommunikationssystemen steigen auch die Anforderungen an die IT-Sicherheit. Die IT-Ziviltechniker unterstützen Sie kompetent, effizient und unabhängig.

  • Projektmanagement

Aufgrund der wachsenden Komplexität von IT-Systemen ist der IT-Ziviltechniker ein wichtiger Partner für die Wirtschaft und den öffentlichen Bereich.

  • Systementwicklung 

IT-Ziviltechniker verstehen sich als Partner von Unternehmen und Organisationen bei fachspezifischen Aufgabenstellungen in der Systementwicklung von der Gesamtplanung bis hin zur begleitenden Überwachung und Überprüfung.

  • Staatliche Befugnis 

Die vom Wirtschaftsminister verliehene Befugnis ermöglicht die öffentliche Beurkundung von IT-Systemen. Das Ziviltechnikerzertifikat ist ein Sicherheits- und Qualitätsmerkmal.

  • Arbeitsgruppe Datenschutz (ausführliche Information hier)

Beratung und Prüfung von Datenschutz-Verarbeitungen von personenbezogenen Daten sind die maßgebliche Konstante in der Datenschutzgrundverordnung. Den IT- ZiviltechnikerInnen obliegt hier zu begleiten und sicherzustellen, dass Datenübermittlungen ins In- und Ausland dem Stand der Technik entsprechen und im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten stattfinden. Die Arbeitsgruppe beschäftigt mit der Schärfung der Marke „IT-ZiviltechnikerIn“ im Bereich Datenschutz.

  • Arbeitsgruppe IT-Architektur (ausführliche Information hier)

Der Begriff IT-Architektur bezeichnet alle statischen und dynamischen Aspekte der Informationstechnik (IT) in einer Organisation. Hierzu zählen unter anderem IT-Infrastruktur, also Hardware, Standorte und Netzwerke, Software bzw. Anwendungen ("Neu-Deutsch" auch „Apps“). In der Arbeitsgruppe „IT-Architektur“ beschäftigen wir uns mit den Rechtsgrundlagen des Berufsbilds „IT-ArchitektIn“.