Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

zt:News 17.6.: ZT in den Medien, Veranstaltungseinladungen und ein Gratisseminar für Sie

###USER_name###!

 

BRISE-Vienna: Mit BRISE soll die Prozessdauer in Folge im Baugenehmigungsverfahren um bis zu 50% verkürzt werden. In Kombination mit teilautomatischer Einreichprüfung mittels Building Information Modeling, Künstlicher Intelligenz und Augmented Reality wird ein modernes digitales Baugenehmigungsverfahren weiterentwickelt: TU Wien – Bauingenieurwesen und Informatik im Team mit Stadt Wien, tbw-ODE und zt:Kammer Wien, Niederösterreich und Burgenland).

 

Auszeichnung & Einladung Expertengespräch „BRISE-Vienna“

Persönliche zt:Einladung zum Expertengespräch Projekt "BRISE-Vienna" am Dienstag, 29.06.2020, 14:00-16:00 Uhr online / Video-Call. Um Ihre Anmeldung per Email an karina.reisner@arching.at wird gebeten. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Teilnahmelink für den Videocall. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Als Projektpartnerin lädt die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich und Burgenland zu diesem Gespräch mit den ExpertInnen aus dem Projekt BRISE um folgende Inhalte zu vermitteln:

  • Welche Parameter müssen Bauantragsmodelle enthalten, um eine Prüfung durchführen zu können, wann stehen die Informationen dazu im Detail bereit?
  • Wie wird die Schnittstelle aussehen?
  • Welche Technologien und Systeme kommen zur Anwendung (Allgemein BIM, AI, AR)
  • Welche KI-Anwendungen kommen bei BRISE zum Einsatz?
  • Welche Inputs können ZiviltechnikerInnen geben, um das Projekt zu unterstützen?

Die weiteren Details entnehmen Sie bitte Ihrer EINLADUNG.
P.S.: Wussten Sie schon, dass "unsere" BRISE den Österreichischen Verwaltungspreis 2021 in der Kategorie Innovatives Servicedesign/digitale Services gewonnen hat? BRISE konnte sich aus insgesamt 167 Einreichungen durchsetzen und holt den diesjährigen Verwaltungspreis nach Wien. Wir freuen uns, Teil des Projekts zu sein! Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen der Urban Innovative Actions Intitiative kofinanziert. Mehr zur Auszeichnung hier.

 
 
 
 

Puls 24 Wirtschaftstalk mit Michaela Ragossnig-Angst., Sektionsvorsitzende der IngenieurkonsulentInnen der ZT-Kammer W N B. Moderation: Isabella Richtar.

 

zt: Technikerinnenpower im Fernsehen! Der Puls24 Wirtschaftstalk

Morgen zu Gast im Puls24 Wirtschaftstalk: Dipl.-Ing.in Michaela Ragossnig-Angst, Sektionsvorsitzende der IngenieurkonsulentInnen. Bitte ansehen: das Interview zu "Frauen in der Technik", ab morgen eine Woche im TV auf Puls24! Erste Ausstrahlung: Freitag 18.6.2021 um 18:50. Der Wirtschaftstalk. "Frauen in der Technik". Moderation: Isabella Richtar. HIER ab Montag jederzeit nachsehen. Der Talk wird ab Freitag bis einschließlich 24.06.2021 zu folgenden Zeiten auf Puls24 ausgestrahlt. Bitte gerne teilen und weitersagen!

  • Erstausstrahlung Freitag 18:50 – 19:00 Uhr
  • Montag 18:45 – 18:55 Uhr
  • Dienstag 18:45 – 18:55 Uhr
  • Mittwoch 18:50 – 19:00 Uhr
  • Donnestag 18:45 – 18:55 Uhr

 
 
 
 

Das Webinar ist exklusiv und kostenlos für alle Mitglieder der Kammern der ZiviltechnikerInnen, deren MitarbeiterInnen sowie AnwärterInnen. Eine Online-Anmeldung ist für Ihre Teilnahme erforderlich.

 

zt:akademie: An architect’s guide to winning work

Strategien in unsicheren Zeiten. Wir dürfen Sie heute auf ein besonderes Webinar der zt: akademie einladen. Angesichts der COVID-19 Krise hat sich das Präsidium der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich und Burgenland dazu entschlossen, folgende Fortbildungsveranstaltung zu fördern und damit eine exklusive und kostenlose Teilnahme allen Mitgliedern der Kammern der ZiviltechnikerInnen, deren MitarbeiterInnen sowie AnwärterInnen zu ermöglichen: "An architect's guide to winning work: Strategien in unsicheren Zeiten". HIER zur Anmeldung.

  • 22. Juni 2021, 17:00 - 20:15 Uhr
  • Referent: Jan Knikker, Partner und Leiter Business Development und Public Relations bei MVRDV

 

 
 
 
 

„zt:Dialog“ online. Einstieg über die Login-Daten, welche Sie auch für die Wissensplattform Link Arch+Ing, das Normenpaket, die Umsatzmeldung und die Weisungsdatenbank der Stadt Wien verwenden.

 

Dialogforum „zt:Dialog“ - fachlicher Austausch unter KollegInnen

Fachlicher Austausch mit Kolleginnen und Kollegen ist auch im Sommer möglich. Wir dürfen wir Sie ins Dialogforum auf der Wissensplattform Link Arch+Ing einladen. Jetzt einloggen und mitdiskutieren unter dialog.wien-arching.at.

  • Zeitgemäßes, vernetztes Arbeiten und Kommunizieren von Mitgliedern unserer wichtigen Berufsgruppe.
  • Arbeitsinstrument zum Austausch zu generell wesentlichen Rechtsfragen, Standesrecht, Wettbewerbsrecht, etc.
  • Mobile Anwendung, die Sie immer dabei haben können, um in Verbindung mit den KollegInnen zu bleiben.

http://dialog.wien-arching.at/

 

 
 
 
 

Lockerungen der Corona-Maßnahmen und Neustartbonus. Jetzt Antrag stellen!

 

Neustartbonus - Verlängerung

Unsere FAQ sind ständig aktualisiert und hier zu den Themen Berufsrecht/ Verhalten im Büro, Präventionskonzept, Arbeits- und Sozialversicherungsrechtliches, Zuschüsse, uvm. zu finden. "Neustartbonus": Verlängerung des "Neustartbonus" bis 31.12.2021 beschlossen. Der "Neustartbonus" gilt als wichtige Unterstützung am Arbeitsmarkt und erleichtert die Wiedereinstellung oder auch Neuaufnahme von Mitarbeitern. Insbesondere dann, wenn Betriebe erst jetzt wieder hochfahren, vorerst nicht voll ausgelastet sind und daher Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigen. Stellen Sie jetzt den Antrag auf den "Neustartbonus"! Ihr Ansprechpartner: AMS. Infos zum "Neustartbonus" hier.

 
 
 
 

 

COVID-19-Schutz-Services

  • Wien: Betriebliche COVID-19 Schutzimpfungen für ZiviltechnikerInnen, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur Einladung der MA15 und Anmeldung geht´s per Link jetzt hier. Weitere Informationen finden Sie Punkt für Punkt hier. Nach Registrierung können Sie für die betriebliche Schutzimpfung bereits hier online Termine buchen.
  • Wiener Gurgeltests: Link zur Teilnahme Ihres Wiener Unternehmens hier. Kostenfrei für alle die in Wien arbeiten bzw. leben, erhältlich 24/7.
  • Serviceaktion für unsere Mitglieder: Bauverhandlungen in Kammerräumlichkeit "Seminarraum 2". Die Ziviltechnikerkammer stellt der MA37 zur Abhaltung von notwendigen mündlichen Bauverhandlungen ihren Sitzungssaal unentgeltlich zur Verfügung. Die MA 37 übernimmt im Bedarfsfall die Koordination und Verantwortung für die Einhaltung sämtlicher Corona-Schutzauflagen i.S.d. einschlägigen Covid-Vorschriften in der zum Zeitpunkt der Verhandlung aktuell geltenden Fassung.

 
 
 
 

orte-noe.at. Upcoming.

 

ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich

Landpartie, Architekturtage und Bauvisite mit dem Rad. ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich AKTUELL. Veranstaltungen, Diskussionen, Exkursionen und Vorträge finden Sie HIER auf ORTE AKTUELL.

 
 
 
 

 

Architekturstiftung Österreich sucht Geschäftsführung

Ausschreibung. Die Stelle der Geschäftsführung ist ab November 2021 zu besetzen. Bewerbungsschluss: 8. Juli 2021. Hier finden Sie die Stellenausschreibung

 
 
 
 

Bitte Bewerbungen ausschließlich an bewerbung.klein@isg.com und besten Dank für das Interesse.

 

Wir suchen Verstärkung für die Kammer

Bitte gerne weiterleiten und -sagen: Die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich und Burgenland ist als gesetzliche Interessenvertretung dazu berufen, innerhalb des örtlichen Wirkungsbereichs die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Architekt(inn)en und Ingenieurkonsulent(inn)en wahrzunehmen und zu fördern. Wir suchen nun über ISG Personalmanagement, bitte Bewerbung ausschließlich an bewerbung.klein@isg.com,  je eine(n) engagierte(n) Mitarbeiter(in) für die Position:

 
 
 
 

Österreichischer Baukultur-Konvent. Kärnten. Teilnahme kostenlos, Anmeldung nötig. Für die Teilnahme vor Ort gelten die 3G-Regeln. Während der Veranstaltung ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

 

Einladung zum Österreichischen Baukultur-Konvent am 22. Juni 2021

Wir laden Sie herzlich zu folgender Veranstaltung mit Staatssekretärin für Kunst und Kultur Andrea Mayer, Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Landesrat Daniel Fellner, sowie ExpertInnen aus den Bereichen Baukultur und Baukulturelle Bildung ein: Baukultur-Konvent am 22. Juni 2021 von 11:00-13:30 Uhr im Architektur Haus Kärnten, Klagenfurt. Details finden Sie hier in der Einladung und dem Programm.

Baukultur-Konvent, 22. Juni 2021

  • 11:00-13:30 Uhr im Architektur Haus Kärnten, Klagenfurt (auch als Live-Stream verfügbar)
  • 15:00-17:00 Uhr online via Zoom (Online-Workshop zum Thema Baukulturelle Bildung)

 

 
 
 
 

"Prix des Femmes Architectes" wird 2021 zum neunten Mal ausgelobt.

 

Französischer Frauen-Architekturpreis 2021

Der französische "Prix des Femmes Architectes" wird 2021 zum neunten Mal ausgelobt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es noch bis 31. Juli 2021 möglich ist, sich am Preis "Prix des Femmes Architectes" zu beteiligen.  Die vier Kategorien: Femme architecte, Oeuvre originale, Jeune femme architecte, Prix international. Weitere Informationen finden Sie auf der Website. Die Registrierung ist bis zum 31. Juli möglich.

 
 
 
 

Was bewegt, wirkt! Wir sind stolz auf Österreichs ZiviltechnikerInnen.

 

Wichtig: ZiviltechnikerInnen und ihre Leistung sichtbar machen

Je mehr Menschen erfahren, was Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker - oftmals hinter den Kulissen - leisten, umso besser! Unabhängigkeit garantiert Transparenz im Sinne der Öffentlichkeit. Neu auf ORF2 sind die zt:Imagespots: Projekte aus Architektur, rund 60 Ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fachgebieten, die seit 1860 in Österreich mit höchster Qualität realisiert werden. Unabhängig und verantwortungsvoll, denn Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker gestalten Zukunft. Die Langfassung in 1´23´´ samt Untertitel sehen Sie hier. Bitte liken, kommentieren und teilen Sie alles Aktuelle über unsere Kanäle: Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter, machen Sie aktiv auf die Ziviltechniker in den Sozialen Medien aufmerksam!
Unser Tipp: Wir branden auch Büros und Autos, um für noch mehr Sichtbar- und Aufmerksamkeit zu sorgen! Details zu den kostenfreien Werbemitteln im Zuge der ZTG-Kampagne der Kammer finden Sie hier.

 
 
 
 

BRISE- Vienna. Gemeinsam planen und leben. Wir freuen uns Projektpartner zu sein!

 

Marktabfrage – BIM Modell

Die Kammer der Ziviltechniker für Wien, Niederösterreich und Burgenland ist am Forschungsprojekt „BRISE Vienna - Building Regulations Information for Submission Envolvement“, kurz BRISE, beteiligt. Für dieses Projekt werden digitale Baueinreichungen aus Wien als BIM Projekte gesucht. Das Projekt wird dazu genutzt, die künstliche Intelligenz darauf zu trainieren Bauprojekte zu prüfen. Der in den Projekten verwendete BIM-Standard sollte möglichst nahe an der Norm liegen und wo möglich IFC-konform erstellt sein. Denkbar sind Gebäudetypologien wie ein Wohnbau oder ein Bürobau, die zumindest drei Geschosse bzw. 1000m2 überirdische Nutzfläche haben. Das Projekt muss ein Neubau sein und kann auch §69 Ausnahmen beinhalten. Lesen Sie HIER mehr über das BIM Modell.

 
 
 
 

AWARD - Bessere Lernwelten

 

Der AWARD - Bessere Lernwelten

Die Architekturstiftung Österreich hat uns folgende Informationen mit der Bitte um Weiterleitung übermittelt: Nach der erstmaligen Vergabe im Jahr 2013 wird das BMBWF heuer zum zweiten Mal wieder der AWARD "Bessere Lernwelten" verleihen. Damit werden Schulbauten ausgezeichnet, die Architektur und Pädagogik vorbildlich kombinieren, ebenso prämiert werden vorbildliche Projekte der Baukulturvermittlung. Weitere Infos sowie die Einreichunterlagen finden Sie HIER.

http://www.bmbwf.gv.at/besserelernwelten

 
 
 
 

Themenvorschläge zum zt: Podcast bitte an: eva-maria.rauber@arching.at

 

"JETzt:" Kammer-Podcast hören

Seit Mitte April für Sie "on Air" - die zt: Kammer-Podcasts "JETzt: Normen" und "JETzt: Namensnennungsrecht für ZiviltechnikerInnen" bilden den Auftakt für ein neues Format der zt: Kammer. Mit dem Podcast "JETzt:" debattieren Expertinnen und Experten ab sofort einmal im Monat über verschiedene für Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker relevante Themen. Ihren zt: Podcast JETzt: finden Sie ab sofort auf unserer Website und allen gängigen Podcast- Plattformen. Vorschau auf den kommenden Podcast im Juni passend zu den Architekturtagen: "JETzt: Bildungsbau - der Raum als dritter Pädagoge."