Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

zt:News 13.10.: Kritik an Novelle Bauordnung Wien, Veranstaltungen & Preise

###USER_name###!

 

zt: wie zum (Mit)teilen! Neue Projekte unserer Mitglieder finden Sie laufend via instagram, in unserer Slideshow auf der zt:Website wien.arching.at sowie hier im Header-Bild präsentiert. Bei Interesse senden Sie uns bitte gerne aktuelle Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at. Hier zu sehen: Das Traditionsweingut Bründlmayer. Für das Weingut plante cp architektur ein neues Sektrüttelhaus, in dem das mehrwöchige Rütteln der Flaschen von Hand – Grundvoraussetzung für die traditionelle Flaschengärung – stattfindet. Bauherr: Weingut Bründlmayer GmbH. Standort: Langenlois. Architektur: Mag. Arch. Christian Prasser. Foto: Philipp Kreidl.

 
 
 
 

Info aus der zt:Rechtsabteilung – zeitnahes Inkrafttreten wird erwartet! Die Standesvertretung der Architekten und Ingenieurkonsulenten kritisiert den vorliegenden Entwurf.

 

Kritik der zt:Kammer an Novelle BO Wien

Nach dem Letztstand der uns zur Verfügung stehenden Informationen ist mit einem Inkrafttreten der Bauordnungsnovelle 2021 nicht vor Ende November 2021, aber höchstwahrscheinlich bereits in der ersten Dezemberwoche 2021 zu rechnen. Wie bei anderen Novellen auch, gibt es eine Übergangsbestimmung, dass auf bereits anhängige Verfahren die neue Rechtslage nicht anzuwenden ist. Eine Einreichung Anfang/Mitte Dezember 2021 würde daher bereits nach neuen Rechtslage zu beurteilen sein. Sollten Sie mit Projekten befasst sein, die diesen Bereich betreffen, bitte dies jedenfalls beachten.
Die Kritik der zt:Kammer: Neben der (vollständigen) Umsetzung der „Seveso Richtlinie“ betrifft diese Novelle insbesondere Änderungen von gesetzlichen Bestimmungen, um den Siedlungscharakter in Gebieten, in denen die Bauklasse I festgesetzt ist, zu erhalten (§ 15, § 76, § 79, § 81 BO Wien). Die Motive für die - unseres Erachtens - überstürzten Änderungen in der Bauklasse I, können wir nicht nachvollziehen. Darüber hinaus verfehlen die vorgenommenen Änderungen die gesetzten Ziele. Auch die Begründungen aus dem Erläuterungstext sind unschlüssig und scheinen uns nicht im Verhältnis zu den weitreichenden Veränderungen in der Bauklasse I zu stehen! Die im Begutachtungsverfahren abgegebene Stellungnahme der zt:Kammer lesen Sie HIER vollinhaltlich. Zusammenfassend empfehlen wir, die Regelungen zu Z 8, Z 10, Z 11 sowie Z 12 -14 zurückzunehmen und schlagen vor, die Intentionen sowie die Umsetzung breit zu diskutieren und einer zeitlich angemessenen Revision zuzuführen. Spezieller Dank ergeht für die fachliche Ausarbeitung der zt:Stellungnahme an den Ausschuss Bauordnung unter dem Vorsitz von Sophie Ronaghi-Bolldorf, arch.d.p.l.g.

 
 
 
 

Aktuelles FAQ-Dokument der bautechnischen Amtssachverständigen des Amtes der NÖ Landesregierung vom 07.10.2021 ist online!

 

NÖ: Bautechnik Jour-Fixe-FAQ für Mitglieder

Häufig gestellte Fragen mit Antworten der bautechnischen Amtssachverständigen des Amtes der NÖ Landesregierung zu

  • NÖ Raumordnungsgesetz 2014 ab LGBl. Nr. 97/2020
  • NÖ Bauordnung 2014 ab LGBl. Nr. 32/2021
  • NÖ Bautechnikverordnung 2014 ab LGBl. Nr. 36/2021
  • Anlagen zur NÖ Bautechnikverordnung 2014 (OIB- Richtlinien 2019 in der NÖ- Fassung)

HIER nachlesen.

 
 
 
 

Staatspreis Consulting – Ingenieurconsulting, verlängerte Einreichfrist!

 

Staatspreis Consulting – Ingenieurconsulting

Reichen Sie Ihr Projekt für den Staatspreis ein! Einreichung zum Staatspreis Consulting – Ingenieurconsulting, verlängerte Einreichfrist bis zum 27.10.2021.

 
 
 
 

Teilen Sie die Einladung zur Veranstaltung gerne mit Kolleg*innen, Freund*innen aus Studienzeiten – einfach allen Raumplaner*innen, die Ihnen einfallen.

 

50 Jahre Raumplanung

Die Studienrichtung Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wurde im vergangenen Jahr bereits mit unterschiedlichen Veranstaltungen in diversen Formaten gefeiert. Als Abschluss lädt die TU Wien am 28.10. und 29.10.2021 zu Veranstaltungen ein um auf die letzten 50 Jahre zurückzublicken. Am Freitagnachmittag öffnen die Forschungsbereiche des Instituts und die Kammer der ZiviltechnikerInnen (Karlgasse 9, 1040 Wien, Erdgeschoß) ihre Türen. VertreterInnen der Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie stehen für Fragen rund um ihr Berufsbild zur Verfügung! Das detaillierte Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Um teilnehmen zu können, bedarf es bitte 2G (geimpft und genesen) + negatives PCR Testergebnis.

 
 
 
 

Was bewegt, wirkt!

 

Jetzt zt:Leistung sichtbar machen!

Je mehr Menschen erfahren, was Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker leisten, umso besser! Bitte liken, kommentieren und teilen Sie Aktuelles über unsere Kanäle Instagram, Facebook, LinkedIn und Twitter, machen Sie aktiv auf Ziviltechniker in den Sozialen Medien aufmerksam! Holen Sie sich das kostenfreie zt:Branding für Büros und Autos! Details zu den Werbemitteln finden Sie hier. Aufmerksamkeit generieren derzeit auch die zt:Imagespots. Die Langfassung in 1´23´´ samt Untertitel sehen Sie hier.

 
 
 
 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Festsaal des Wiener Rathaus. Willkommen zur Kammervollversammlung 2021! Save the Date: Sonntag, 21.11.2021

 

Kammervollersammlung 2021 am Sonntag, 21. November

Wir dürfen unsere Mitglieder bitten, sich folgenden Termin vorzumerken - die Einladungen geht samt Tagesordnung zeitgerecht gesondert und persönlich zu:

  • Kammervollversammlung am 21.11.2021: Bürgermeister Dr. Michael Ludwig hat uns dankenswerterweise, nach der Covid-bedingten Absage 2020, wieder den Festsaal des Wiener Rathauses zur Verfügung gestellt.
    Wir freuen uns, so es die COVID-Bestimmungen zulassen, mit Ihnen im Anschluss "161 Jahre ZiviltechnikerInnen" im wunderschönen Ambiente zu feiern.

 
 
 
 

"technik bewegt" gibt auf jugendgerechte und spannende Weise Einblick in planende, technische Berufe und zeigt die Bedeutung der ZiviltechnikerInnen für die Gestaltung unseres Lebensraums auf.

 

zt: Nachwuchsförderung: Wir suchen Sie zum Speed-Dating!

technik bewegt – Das"Berufs-Speed-Dating" mit Schülern & ZT: Wir suchen für 03.12.21, 9:00-12:00 für den Impulstag technische Berufe & Ausbildung - online, ZiviltechnikerInnen die Frage und Antwort stehen. Der digitale Impulstag bringt SchülerInnen in Kontakt mit ZiviltechnikerInnen aus unterschiedlichen Bereichen. Im Format eines Speed Datings, gibt es in Kleingruppen die Möglichkeit Infos zu den Berufsfeldern zu bekommen und allerlei Fragen zu stellen. Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Was war die größte Überraschung im Beruf? Ist der Beruf abwechslungsreich? Hier sind alle Fragen erlaubt. Wenn Sie Zeit und Lust haben als "ZT-Dating-PartnerIn" zu Verfügung zu stehen, wenden Sie sich bitte gern an Mag. (FH) Karina Reisner karina.reisner@arching.at. Informationen zu "technik bewegt" finden Sie HIER.

 
 
 
 

 

zt: Kammer W N B unterstützt Wiener Pixel

Wiener Pixel Ausstellung ausgewählter Studierendenarbeiten aus den vergangenen sechs Jahren Studio Städtebau und Grundlagen der Landschaftsarchitektur der TU Wien. Die Ausstellung soll für Student:innen, Architekt:innen, Planer:innen sowie interessierte Besucher:innen als Diskurs- und Experimentierraum dienen und zu einem kreativen Wissensaustausch anregen. Ziel ist es, aktuelle und zukünftige Ideen für die Stadt Wien der der Stadtbevölkerung näher zu bringen, um diese vor Ort gemeinsam zu reflektieren und zu diskutieren. Seit 11. Oktober bis 17. Oktober 2021 – täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr. Parkplatz am Naschmarkt, Rechte Wienzeile, 6. Bezirk.

 
 
 
 

zt: Kammer W N B unterstützt ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich

 

zt: Kammer W N B unterstützt 2. ORTE - Nachhaltigkeitssymposium

Kein Sommer, wie es früher einmal war. Maßnahmen gegen die Hitze in Stadt und Land. Wir freuen uns auf das 2. ORTE - Nachhaltigkeitssymposium am 18.11.2021 ab 13:00. Alle Informationen finden Sie HIER.

 
 
 
 

Neben Vorträgen und Diskussion bietet sich vor Ort die Möglichkeit zu Austausch und Vernetzung. Corona-bedingt bieten die Räumlichkeiten nur für eine beschränkte Anzahl an Personen Platz. Um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

planning circular - Einladung zur Veranstaltung am 18.11.2021

Die Abteilungen Architektur und Stadtgestaltung sowie Bau- und Gebäudemanagement des Magistrats der Stadt Wien laden herzlich zur zur Informationsveranstaltung "planning circular - Kreislauffähiges Planen und Bauen" am Donnerstag 18. November 2021 von 9:00 bis 16:00 ein. "

  • online bzw.
  • im Multicenter der Stadt Wien – Abteilung Bau- und Gebäudemanagement, 19., Muthgasse 62 / EG

Corona-bedingt bieten die Räumlichkeiten nur für eine beschränkte Anzahl an Personen Platz. Bitte daher um frühzeitige Anmeldung, wenn Sie an der Veranstaltung vor Ort teilnehmen wollen, denn die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Für die Teilnahme in Präsenz ist ein 2 ½ G – Nachweis erforderlich! Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an claudia.prinz-brandenburg@wien.gv.at mit der Angabe, ob Sie virtuell oder vor Ort teilnehmen wollen.

 
 
 
 

Foto: Leopoldinentempel, Schlosspark Eisenstadt, Stephanie P. wikimedia, commons.

 

Landschaftsgärten '21 - Kulturerbe in Transformation

Besuchen Sie von 21.-23. Oktober, das Symposium in der Orangerie in Eisenstadt. International renommierte Vortragende verschiedener Disziplinen aus der Schweiz, Holland, Deutschland und Österreich beleuchten die Weiterentwicklung von historischen Gärten in Zeiten von demographischem Wandel und klimatischen Veränderungen. Unter anderem sprechen: Erik de Jong, Kunsthistoriker, Amsterdam | Claudia Moll, Landschaftshistorikerin, Landschaftsarchitektin Bern/Zürich | Norbert Kühn, Landschaftsarchitekt, Vegetationsspezialist, Berlin | Heino Grunert, Gartendenkmalpflege, Hamburg | Brigitte Mang, Kulturstiftung Dessau Wörlitz. Der historische Schlosspark wird vor Ort erläutert, Exkursionen ins Umland angeboten! Hier finden Sie das ausführliche Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung. FÜR EINE SICHERE ABHALTUNG ENTSPRECHEND DER COVID BESTIMMUNGEN WIRD GESORGT.

 
 
 
 

Themenvorschläge zum zt: Podcast bitte an: eva-maria.rauber@arching.at

 

Ab 28.10.2021 den neuen JETzt: Podcast hören - Folge N°5!

Worüber die Branche spricht? Im Oktober über Folge N°5 des zt: Kammer Podcasts! "JETzt: Architekturvermittlung: Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten". Im monatlichen Podcast "JETzt:" debattieren Expertinnen und Experten seit April 2021 einmal im Monat über verschiedene für Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker relevante Themen. Ihren zt: Podcast "JETzt:" finden Sie immer auf unserer Website und auch auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Hören Sie Ende Oktober unsere Folge N°5. Gäste im "JETzt:" Podcast N°5: Heidrun Schlögl (ORTE Architekturnetz NÖ), Andreas Vass (ÖGFA) und Klaus -Jürgen Bauer (ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND).

 
 
 
 

Foto: VS Mannagettagasse

 

zt:gefördert, die Bauvisiten der ÖGFA

#228: VS Mannagettagasse. Es führen RUNSER / PRANTL architekten. Weitere Informationen und Anmeldung HIER. Freitag, 15.10.2021, 17:00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Mannagettagasse 1, 1190 Wien
#229: ÖBB Zentral-Lehrwerkstätte. Es führt Michael Buchleitner/Lakonis Architekten. Weitere Informationen und Anmeldung HIER. Dienstag, 19.10.2021, 16:00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Hebbelplatz 7, 1100 Wien
#230: VS und MS Medwedweg (Bürgerspitalwiese). Es führt Patricia Zacek-Stadler. Weitere Informationen und Anmeldung HIER. Freitag, 22.10.2021, 16:00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang, Medwedweg 18, 1110 Wien

 
 
 
 

 

COVID-19: News gesammelt auf unserer Website

Die FAQ"s zum Coronavirus werden laufend angepasst. In Wien erwarten uns neue Corona-Begleitmaßnahmen ab 1.Oktober. Zudem wurde die Information zum Thema „Uniqa Gruppenkrankenversicherung-Covid-19 Testungen“ und deren Verrechnung eingefügt und geringfügige Änderungen zum Thema „Corona-Impfung“ vorgenommen. Unsere Website ist HIER stets auf dem aktuellen Stand.