Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

ZT-News 6.7.: Novelle der BO f. Wien, Ausschreibungen, OIB Änderungsvorschläge, uvm.

###USER_name###!

 

Präsidium (v.l.) Sommer, Kern, Hoppe, Ragossnig-Angst, Bauer, Jadric

 

Starke Berufsvertretung für ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen

Kammervorstand und Sektionsvorstände konstituierten sich am 20. Juni 2018, die Einzelorgane wurden gewählt und somit steht die Zusammensetzung des Präsidiums fest. Wir dürfen über die Wahl des Präsidenten, des Vizepräsidenten, der Sektionsvorsitzenden und deren Stellvertreter informieren.

  • Präsident: Dipl.-Ing. Erich Kern, Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen
  • Vizepräsident: Architekt Dipl.-Ing. Bernhard Sommer
  • Sektionsvorsitzender ArchitektInnen: Architekt Dipl.-Ing. Thomas Hoppe
  • Stv. Sektionsvorsitzender ArchitektInnen: Architekt Ass. Prof. Dr. techn. Dipl.-Ing. Mladen Jadric
  • Sektionsvorsitzende IngenieurkonsulentInnen: Dipl.-Ing. Michaela Ragossnig-Angst MSc. (OU), Ingenieurkonsulentin für Vermessungswesen
  • Stv. Sektionsvorsitzender IngenieurkonsulentInnen: Dipl.-Ing. Peter Bauer, Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen

Link zu Pressemitteilung, Präsidium, Vorständen und Wahlergebnissen

 
 
 
 

Foto (c) Die Presse, Clemens Fabry

 

Änderung der Bauordnung für Wien: Kollateralschaden für die Bauwirtschaft

Der für Herbst angekündigten Änderung der Wiener Bauordnung wurde am Donnerstag, dem 28. Juni 2018 per Initiativantrag im Landtag der Schutz von Gründerzeithäusern vorgezogen. Am Freitag, dem 29. Juni 2018 wurde das Gesetz kundgemacht und trat am Samstag, dem 30. Juni ohne Übergangsbestimmungen - sofort - in Kraft. Der beschlossene Gesetzestext und das Fehlen der sonst üblichen Vorgehensweise mit Übergangsfristen werfen Fragen und für die Bauwirtschaft gravierende Folgen auf. Was ist passiert, beziehungsweise noch nicht passiert?

Mit LGBl 37/2018 wurde § 60 Abs. 1 lit d der Bauordnung für Wien geändert. Neu ist nicht nur, dass nunmehr der Abbruch von Bauwerken, die vor dem 1.1.1945 errichtet wurden, einer Bewilligung bedarf, sondern es wurde auch die "technische Abbruchreife" in einer bemerkenswerten Fassung neu definiert. Alle bisher bekannten Informationen finden Sie hier auf unserer Website. Selbstverständlich wird der Status quo laufend aktualisiert!

 
 
 
 

 

Ausschreibung Österreichbeitrag "Mies van der Rohe-Award 2019"

Die Mies van der Rohe Foundation (Barcelona) verleiht im Jahr 2019 wieder den Mies van der Rohe-Award, den wichtigsten europäischen Architekturpreis. Wir sind auf der Suche nach unseren Beiträgen. Die Bundeskammer kann gemeinsam mit den vier Länderkammern fünf Projekte vorschlagen. Die Sektion ArchitektInnen unserer Kammer hat beschlossen, seine Mitglieder um Übermittlung von Projektvorschlägen zu ersuchen, damit eine Auswahl getroffen werden kann. Die Jurierung erfolgt durch den Ausschuss Wettbewerbe.

Details zu Ausschreibung und Einreichung entnehmen Sie bitte der Website. Spätester Abgabetermin ist Montag, 30. Juli 2018, 16.30 Uhr.

 
 
 
 

 

OIB-Richtlinien: Änderungsvorschläge 2018

Das Österreichische Institut für Bautechnik führt derzeit ein Anhörungsverfahren zu den OIB-Richtlinien durch und ersuchte die Bundeskammer kurzfristig um Übermittlung einer Stellungnahme bis 14.9.2018. Wir bitten daher unsere Mitglieder um Einbringung von Änderungsvorschlägen bis 31. August 2018 über die Wissensplattform Link Arch+Ing und entschuldigen uns für die knapp bemessene Frist, die nicht in unserem Verantwortungsbereich liegt. Im WNB-Mitgliederbereich der ZiviltechnikerInnen wurde im Forum hierzu der Diskussionbereich "OIB Änderungsvorschläge 2018" eingerichtet. Wählen Sie die OIB-Richtlinie aus, zu welcher Sie Änderungsvorschläge haben, geben Sie weiters den Punkt und gegebenenfalls den Unterpunkt der jeweiligen OIB-Richtlinie an sowie Ihren Änderungsvorschlag samt Begründung. Wir ersuchen Sie, dies bei Ihrer Meldung zu berücksichtigen.

Zur Erarbeitung der österreichweit koordinierten Stellungnahme der ZiviltechnikerInnen an das OIB werden die eingelangten Meldungen am 7. September in einer bundesweiten Klausur diskutiert. Die Entwürfe der OIB Richtlinien, Juni 2018, finden Sie hier.

 
 
 
 

 

BIG-Energieausweise: InteressentInnensuche

Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) beabsichtigt, für Direktvergaben zur Erstellung von Energieausweisen einen bundeslandbezogenen InteressentInnenpool einzurichten. Die Hauptadressaten dieses Pools sind Mitglieder unserer Kammer. Wir dürfen hier den Ankündigungstext der BIG samt Link zu den weiteren Informationen senden. Interessierte ZiviltechnikerInnen haben bis 10.08.2018 Zeit, eine Interessensbekundung für den Pool abzugeben. Die Interessensbekundung hat auf Grundlage betreffender Unterlagen, die hier zum Download bereitstehen, zu erfolgen.

 
 
 
 

 

0800 180081: Kostenfreie Informationshotline für ZT zur DSGVO

Bereits im Vorfeld der Einführung der DSGVO haben wir Sie über die Einrichtung der DSGVO-Hotline informiert. Diese steht Ihnen aufgrund der großen Nachfrage noch länger, nämlich bis 30. September 2018 zur Verfügung. Sollten Sie Fragen betreffend Umsetzung in Ihrem Betrieb haben, erreichen Sie uns im Juli, August & September 2018 montags und dienstags jeweils von 9 bis14 Uhr kostenfrei unter der Nummer

  • 0800 180081.

Weitere Informationen und Musterdokumente finden Sie hier.

 
 
 
 

 

Otto Wagner Ausstellung in Teheran

Das Österreichische Kulturforum Teheran feiert 2018 sein 60-jähriges Gründungsjubiläum. Es ist eine einmalige Gelegenheit die zum 100. Aus diesem Anlass somd während des Jahres 2018 eine Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen geplant, darunter auch die derzeit im Wienmuseum gezeigte Ausstellung zum 100. Todestag von Otto Wagner. Die Idee ist, in einer "grenzenlosen Großstadt" wie Teheran die Vision Otto Wagners für die Entwicklung der Millionenstadt Wien vorzustellen. Im Rahmen dieser Ausstellung ist auch ein Symposium mit österreichischen und iranischen Expert(inn)en geplant, die über die städtebauliche Planung und tatsächliche Entwicklung der beiden Städte referieren.

  • Titel: Unlimited City: Otto Wagner (1841-1918)
  • Ausstellungsort: Niavaran Cultural Center, Farhangsara St, District 1 Teheran, Iran
  • Zeitraum: 15. bis 27. August 2018
  • Eröffnung: 14. August 2018
  • Symposium: 15. August 2018

Ein Projekt des Österreichischen Kulturforums Teheran
Konzept/Organisation: Golmar Kempinger-Khatibi

 
 
 
 

Ihr Projekt ist unsere Visitenkarte. Wir veröffentlichen laufend und sehr gerne aktuelle Projekte unserer Mitglieder auf der ZT-Website wien.arching.at und im Newsletter. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.

TITELBILD: Preisträger "Mies van der Rohe-Award 2017": DeFlat Kleiburg, Amsterdam. Fertigstellung: 2016. Planer: XVW architectuur; NL Architects. Fotografie: Marcel van der Burg. Tipp: Alle zwei Jahre stellt die Ausstellung "Europas beste Bauten" herausragende Architekturprojekte aus Europa in den Mittelpunkt und avancierte damit zum Publikumsmagnet. MIt dem "Mies van der Rohe-Award" werden Projekte ausgezeichnet, deren visionärer Charakter als Orientierung, wenn nicht gar als Manifest für die Entwicklung zeitgenössischer Architektur dient. 40 Projekte aus den 355 Nominierten 2017 plus alle 18 NOminierungen mit österreichischer Beteiligung sind von 23. August - 22. Oktober 2018 im AzW, Ausstellungshalle 2 Museumsplatz 1, 1070 Wien, zu sehen. Die Eröffnung findet am 22. August bei freiem Eintritt statt.