Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

ZT-News 4.1.: Veranstaltungshighlights 2018 starten mit kommendem Montag. Jetzt anmelden!

###USER_name###!

 

 

Smart City: Pro & Kontra am 8.1., Anmeldung noch möglich!

Wie viele Printmedien (etwa 11/17 in Wiener Zeitung, Standard) und Ö1 berichten (Beitrag nachhören), werden in den "Stadt-finden"-Fachdebatten die verschiedenen Aspekte der aktuellen Auseinandersetzung über Stadtplanung und Städtebau zur Diskussion gestellt und die Position der Kammer der ZiviltechnikerInnen - ArchitektInnen und IngenieurInnen (siehe Folder "Thesen zur Stadt") dargelegt.

  • Datum und Uhrzeit: Montag, 8. Jänner 2018, 18.00 Uhr
  • Ort: ORF Funkhaus / RadioCafe, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
  • Thema: "Smart City" mit den ExpertInnen Ina Homeier und Adam Greenfield

DIin Ina Homeier leitet die Projektstelle "smart city Wien" im Referat Stadt- und Regionalentwicklung der MA18. Im Zuge des Projekts wurden ein "Aktionsplan 2012-15", eine "smart Energy Vision 2050" und eine "Roadmap 2020" für die Stadt Wien erarbeitet (Link). In seiner Streitschrift "Against the Smart City" analysiert der in den USA geborene und in London lebende Autor, Urbanist und Informationsarchitekt Adam Greenfield Prototpyen für die "intelligente Stadt". Mit seinem Unternehmen Urbanscale berät er Städte und Organisationen.

Bei den "Stadt finden"-Fachdebatten diskutieren nach Impulsvorträgen der ExpertInnen Planende, Politiker(innen), Projektentwickelnde, Grundstückseigentümer(innen), Investor(inn)en, Bauträger, Jurist(inn)en, Journalist(inn)en und Bürger(innen) über die Stadt. Durch den Abend führt DI Christoph Mayrhofer, Sektionsvorsitzener der ArchitektInnen. Bitte melden Sie sich kostenfrei, aber aus organisatorischen Gründen, so bald wie möglich via E-Mail an kammer@arching.at an. Diese Fachdebatte wird wie gewohnt auf unserer Website live gestreamt. Dort finden Sie auch alle Informationen, Videos und Fotos zu den bereits abgehaltenen Veranstaltungen. "Smart City" ist vorläufig die letzte "Stadt finden"-Fachdebatte vor dem großen Round-up mit der Analyse aller Veranstaltungen 2017/18 am 12. März 2018. 

Bitte merken Sie sich jetzt schon vor:

12. März 2018, 18.00 Uhr: Abschlussveranstaltung mit dem Round-up aller Fachdebatten 2017 und 2018

 
 
 
 

 

Honorarindices und Basiswert 2018

Verlautbarung 2018, Zl. 26/17 gemäß § 33 Abs. 2 Ziviltechnikerkammergesetz 1993, BGBl. Nr. 157/1994

Auf Basis des Übereinkommens vom 28. Jänner 2002 zwischen den Bundesländern, dem BMWA, den ÖBB, der HL-AG, der ÖSAG und der Alpenstraßen AG einerseits und der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten andererseits über die Anpassung der Honorarindices und des Basiswertes wurde Folgendes vereinbart:

Der Erhöhungsfaktor für den Basiswert und die Honorarindices, bezogen auf die Werte vom 1. Jänner 2017, lautet: 1,02488

 Honorarindices und Basiswert:

  • 9,05 Honorarindices zu Projektierungsarbeiten an Autobahnen, Bundesstraßen, Brückenbauten sowie für Vermessungsarbeiten an Autobahnen
  • 7,46 Honorarindex für Vermessungsarbeiten an Bundesstraßen
  • Der Basiswert beträgt: 82,98

Geltungsbeginn: jeweils 1. Jänner 2018, Erläuterungen siehe Website.

 
 
 
 

 

Der Ausschuss der Ziviltechnikerinnen lädt ...

... im Rahmen der Reihe (Wettbewerbs-)Verfahren mit Fokus auf den ländlichen Raum, in Kooperation mit dem Wettbewerbsausschuss, zum Vortrag "Arbeiten im ländlichen Raum. Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich" von Dr. Katharina Blaas-Pratscher vom Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur.

  • Datum und Uhrzeit: 23. Jänner 2018, 19.00 Uhr
  • Ort: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
  • Anmeldung per E-Mail an kammer@arching.at erbeten.

 
 
 
 

 

!! SAVE THE DATE !! 20.3. - 1. Symposium Digitalisierung

Reality-Check BIM: 1. Symposium Digitalisierung am 20. März 2018 @Ars Electronica Center Linz; Expert(inn)entreffen mit den Schwerpunkten

  • Open BIM mit funktionierender Schnittstelle
  • Europaweite Forschungs- und Best-Practice-Beispiele
  • Rechtsfragen: Copyright und Kollaborationsmodelle

Das detaillierte Programm, Anmeldeoption und Livestream finden Sie in Kürze auf unserer Website.

 
 
 
 

 

Neues Jahr - frischer "Plan": derPlan 43 ist da!

Unsere Kammerzeitung "derPlan", Ausgabe 43 ist bereits online abrufbar und wird Ihnen kommende Woche frei Haus geliefert. Inhalt: wichtige Infos aus der Branche für ZT zu Reformen, Datenschutz-Grundverordnung, Fachdebatten, Preisen, Beiräten, Aktuellem aus der Kammer und vielem mehr ...

 
 
 
 

 

ZT beim Ball der Immobilienwirtschaft, 1.2.2018, Wiener Hofburg

Einladung zum Netzwerken und ZT-Treffen beim Ball der Immobilienwirtschaft 2018. Im Rahmen unserer Kammervollversammlung wurden bereits 120 Karten an Mitglieder verteilt, um abseits vom täglichen Geschäft Kontakte zu knüpfen und Gutes zu tun. Zusätzlich sind wir erstmals Partner der Veranstaltung, haben aber auf eine Loge verzichtet und dürfen im Gegenzug nach der Eröffnung im Vorsaal bei der Bar einen eigenen ZiviltechnikerInnen-Bereich mit Stehtischen bestücken und branden. Schauen Sie vorbei und bringen Sie sich ins Gespräch. "Sicher.Planen.Wirkt" ist jedenfalls unser sichtbares ZT-Motto am Immobilienball 2018 in imperialer Kulisse.

  • Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 1. Februar 2018, Eröffnung um 21.00 Uhr
  • Ort: Wiener Hofburg, Heldenplatz, 1010 Wien

Link zu Ballprogramm, Wegweisen und - Achtung, wichtig! - Dresscode

 
 
 
 

 

"technik bewegt" in Wien als Impulstage für Schulen

Nachwuchsförderung ist uns wichtig, darum freuen wir uns, auf die Wiener Impulstage 2018 hinweisen zu dürfen.

"technik bewegt" ist ein Angebot von bink - Initiative Baukulturvermittlung im Auftrag der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Schulen, das Jugendlichen die Aufgaben der Ziviltechniker(inn)en näherbringen möchte. "technik bewegt" vermittelt planende, technische Berufe auf jugendgerechte und spannende Weise und zeigt die Bedeutung der Architekt(inn)en und Ingenieurkonsulent(inn)en für die Gestaltung unseres Lebensraums auf. Drei Schulen aus Wien bekommen im Schuljahr 2017/18 einen "Impulstag". Zwei AHS haben sich bereits erfolgreich beworben, ein Impulstag für eine NMS ist noch zu vergeben! Infos und Anmeldung hier.

 
 
 
 

 

Architekturfestival "Turn on"

Das Architekturfestival "Turn on" steht für ein hochkarätiges Programm, das ambitionierte Vortragende aus dem In- und Ausland in Wien versammelt. Das Programm und alle laufend aktualisierten Infos finden Sie auf www.turn-on.at.

Datum: Donnerstag, 8. März 2018 bis Samstag, 10. März 2018

Ort: ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

 
 
 
 

 

16. Internationale Architektur-Biennale Venedig: "Freespace"

Die Kuratorinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara stellen die Biennale Architettura 2018 unter den Titel "Freespace", womit sie die "Großzügigkeit des Geistes" und Humanität als die zentralen Aspekte einer Architekturagenda beschreiben, die sich auf die Qualität des Raumes konzentriert. Im Mittelpunkt steht zudem der gegenseitige Austausch und Einfluss zwischen Architektur, ihren Nutzer(inne)n und der Natur sowie natürlichen Ressourcen. Für den Österreich-Beitrag werden drei geladene Architekturbüros als gestaltendes Teams eine ineinandergreifende Rauminstallation aus drei Teilen erarbeiten:

Datum: 26. Mai bis 25. November 2018

Ort: Ca' Giustinian, San Marco 1364/A - 30124 Venice

http://presse.artphalanx.at/architektur-biennale-2018/

 
 
 
 

Wir veröffentlichen laufend aktuelle Projekte der Mitglieder auf unserer ZT-Website wien.arching.at. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.

TITELBILD: scirocco 10, Wien. Fertigstellung: 2017. Planer: sandbichler architekten. Statik: Gmeiner Haferl Bauingenieure ZT GmbH. Landsschaftsplanung: DnD Landschaftsplanung ZT KG. Fotografie: Rupert Steiner