Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

ZT-News 12.11.: Netzwerk, Veranstaltungen, Tipps und Einladung zur KVV2018

###USER_name###!

 

 

Mittwoch: ZTinnen im Dialog mit Maria Unterköfler, MA37

Der Ausschuss Ziviltechnikerinnen, unser Netzwerk für Frauen in der Technik, lädt ein:

  • Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 14. November 2018, 18.00 Uhr
  • Ort: Kammer der ZiviltechnikerInnen, Seminarraum 0, EG
  • Programm: "Ziviltechnikerinnen im Dialog" mit Gast DIin Maria Unterköfler, Leiterin der Gebietsgruppe West der MA 37 (Baupolizei); 

Bitte melden Sie Ihr Kommen jetzt gleich per E-Mail an kammer@arching.at.

 
 
 
 

 

Jetzt zur Kammervollversammlung anmelden

Der Jahresbericht 2018 mit der Einladung zur Kammervollversammlung im ORF RadioKulturhaus ging diese Woche postalisch an Sie. Wir freuen uns schon auf Ihre Teilnahme, bitte melden Sie sich jetzt an. Per Fax an +43 1 5051005 oder per E-Mail an kammer@arching.at (Betreff "Kammervollversammlung 2018" bzw. "plus Rahmenprogramm ORF-Führung und/oder Podiumsdiskussion"). Alle Informationen sowie Einladung und Tagesordnung können Sie auch über die Kammerwebsite hier abrufen.

Unterlagen zur Sitzungsvorbereitung finden Sie, laufend ergänzt, im Mitgliederbereich der Wissensplattform "Link Arch+Ing".

 
 
 
 

Auf der Wissens-plattform "Link Arch+Ing" haben Sie alle Aktivitäten im Überblick. Im Mit-gliederbereich unter „Dokumente“, „Medien-beobachtung“, gewünschten Monat klicken und sich informieren.

 

Kostenfreie Medienbeobachtung für ZiviltechnikerInnen

Die Kammerdirektion stellt auf der Wissensplattform im „WNB Mitgliederbereich“ die relevante Medienbeobachtung für ZT kostenfrei und tagesaktuell zur Verfügung. Die Medienpräsenz der Kammer der Ziviltechniker(innen) finden Sie auf der Website hier.

Wer sind Ziviltechniker(innen)? Diese Frage stellte uns zum Beispiel der aktuelle Gewinn, November 2018 (Artikel hier downloaden) und befasste sich mit dem Thema Berufsberechtigung. "Ob jemand befugt ist, lässt sich tagesaktuell auf www.ziviltechniker.at, über unser ZT-Verzeichnis abrufen", erklärt der Rechtsexperte der Kammer, Mag. Christoph Tanzer, auch in der Sendung "Pfusch am Bau", am 22.11., 20.15 Uhr auf ATV. Tiefer in Fachliches tauchte die aktuelle Bauzeitung 20/2018 ein und befragte Präsident DI Erich Kern zu Deregulierungsmaßnahmen von Bauvorschriften ("Eine Frage, zwei Antworten" hier downloaden).

 
 
 
 

 

Neuer Name, neue Geschäftsführerin, neue Website

Die zt: akademie ist stolz auf die neue Website www.ztakademie.at unter dem neuen Namen "zt: akademie".
Mit Mag. Claudia Höller-Dietrich als Geschäftsführerin startet die zt: akademie mit neuem Gesicht durch! Höller-Dietrich ist Wirtschaftsabsolventin der Johannes-Kepler-Universität Linz und seit 12 Jahren mit Herz und Seele Bildungsmanagerin - seit 6 Jahren in der zt: akademie. Wir empfehlen folgende Termine:

  • Di, 11. Dezember: Rahmenbedingungen für den Breitbandausbau in Österreich. Instrumente, Förderungen und aktuelle Entwicklungen; ein kostenfreier Vortrag für Mitglieder der Kammer!
    Mehr Info finden Sie auf der Website der zt: akademie

 
 
 
 

 

Video: Bundespräsident verleiht ZT-Forschungspreise

Bundespräsident + ZiviltechnikerInnen + Forschungspreis = *jetztmüsstensichhierdieSuperlativeüberschlagen*, darum sehen Sie selbst im 3 minütigen Video das Ergebnis: hier.

#sicherplanenwirkt und außerdem, Frauen in technischen Berufen: vor den Vorhang! Vielen Dank an Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen für die Ehre der Präsenz beim Ingenieurtag 2018!

 
 
 
 

 

neu: zt-Logo auch für Kammermitglieder

Um unsere Marke "ZT" bundesweit noch schneller bekannt zu machen, sind alle Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker eingeladen, das zt-Logo unserer Berufsgruppe für eigene Werbe- und Kommunikationszwecke zu verwenden. Das Logo wurde in mehreren Varianten ausgearbeitet. Ab sofort finden Sie diese für Ihr Bundesland auf www.zt-logo.at kostenfrei zum Download. Für Wien, Niederösterreich und Burgenland bitte ganz nach unten scrollen!

 
 
 
 

Danke an unsere ZT: Richard Anzböck, Johanna Digruber, Christian Hoppe, Robert Kramer, Carla Lo, Thomas Olbrich, Irene Ott-Reinisch, Elisabeth Plank, Wolfgang Prentner, Grete Salzer, Martin Schoderböck, Gerda Senkyr und Stefan Wailzer

 

>technik bewegt< Impulstag mit Speed-Dating in der Kammer

Am Mittwoch, 7.11.2018 startete das diesjährige Programm >technik bewegt< mit dem Schüler(innen)tag an der TU Wien und bei uns in der Karlsgasse 9. 90 Schüler(innen) im Alter von 14-18 Jahren erhielten in Form von Speed-Dating Einblick in diverseste Befugnisse. Parallel dazu fanden an der TU Wien Workshops statt. Weiter geht´s und ging´s mit unserer Nachwuchsarbeit in Niederösterreich und Wien hier:

  • 9.11.: Impulstag in Gmünd
  • 20.11.: Impulstag in Wien Simmering, NMS Bruno Kreisky Schule
  • 22.11.: Impulstag PTS Hollabrunn
  • 26.11.: Impulstag NMS Frankenfels
  • 29.11.: Impulstag Wien BORG3
  • 30.1.2019: Schüler(inn)en- und Kammertag mit Speed-Dating an der HTL Krems
    Sollten Sie Interesse haben hier Jugendlichen aus Ihrer Praxis zu erzählen, freuen wir uns über eine Nachricht an melinda.somogyi@arching.at 

Großer Dank an dieser Stelle an unsere engagierten Ziviltechniker(innen), die am Mittwoch in der Kammerdirektion "zu daten" waren (siehe Bilduntertitel links). Mehr über "technik bewegt" gibt´s auf unserer Website zu lesen.

 
 
 
 

 

Zum Gedenken an Iris Meder

In tiefer Trauer gab der Vorstand der ÖGFA den Tod des langjährigen Vorstandsmitglieds Iris Meder bekannt, die in der Nacht auf Montag ihrer schweren Krankheit erlegen ist. Die ÖGFA lädt am 7.12.2018 zu einer Abendveranstaltung, die dem Engagement und den zahlreichen Begabungen gewidmet sein wird, die Iris zwischen Architekturpublizistik, Ausstellungskuratierung, Forschung, Fotoreportagen und ihrer Leidenschaft als DJ auch außerhalb ihrer Tätigkeit im ÖGFA-Vorstand in ständiger Bewegung gehalten haben. Der Ort und die genaue Uhrzeit für dieses gemeinsame Erinnern werden noch über die Website bekannt gegeben. Zu den Nachrufen

 
 
 
 

Reinhard Seiß (© Foto) konzipierte die Veranstaltung und wird sie auch moderieren.

 

ORTE: Symposium Raumplanung, 22.11., St.Pölten

"Macht und Ohnmacht der Bürgermeister" ist das Thema des 8. ORTE-Raumplanungssymposiums. ORTE als Architekturnetzwerk Niederösterreichs wird neben dem Bundeskanzleramt, den Abteilungen Kunst und Kultur sowie Baudirektion des Landes NÖ, von unserer Länderkammer subventioniert und unterstützt. Die Diskussion zur Rolle der Gemeinden in Niederösterreichs Siedlungsentwicklung, zum Innovationspotential von Gemeinden, findet am Donnerstag, 22. November 2018, von 13.00 - 18.00 Uhr, im Vortragssaal der NÖ Landesbibliothek, Landhausplatz 1, 3109 St. Pölten, statt. Das Programm finden Sie: hier. Der Eintritt ist für ZT frei, Ihre Anmeldung jedoch per E-Mail an office@orte-noe.at erbeten. Informationen über die für den Berufsstand interessanten Veranstaltungen, wie etwa 1. St.Pöltner Wohnbaudialog, oder Ausgezeichnete Lebensräume zum 50-Jahr-Jubiläum des Österreichischen Bauherrenpreises, finden Sie auf der ORTE-Website.

 
 
 
 

 

Friedrich-Moser-Würdigungspreis für Planer(innen)

Der Friedrich-Moser-Würdigungspreis wird zum dritten Mal an initiative und innovative Gemeinden und ihre Planerinnen und Planer vergeben. Der Preis 2019 ist dem Thema der Innenentwicklung gewidmet. Dabei können Konzepte und Planungsprozesse eingereicht werden, die einen Planungsansatz auf kommunaler oder interkommunaler Ebene aufweisen und sich mit den Themen Innenentwicklung, Nachverdichtung, Mobilisierung von Baulandreserven, Nutzung und Aktivierung von Leerständen und dergleichen beschäftigen. Teilnahmeanträge sind bis spätestens 15. Dezember 2018 schriftlich zu übermitteln, zur Ausschreibung der TU-Wien geht´s hier.

 
 
 
 

 

akademie der bildenden künste wien: Kooperation

"Nutzlosigkeit" ist ein weitgehend unerforschtes Phänomen, das uns zu einem besseren Verständnis unserer gemeinsamen Werte führen und auf eine neue Zukunft vorbereiten könnte. Die Vortragsreihe der "akademie der bildenden künste wien" führt Vortragende mit sehr unterschiedlichen Annäherungen an Nutzlosigkeit zusammen und versucht zu beleuchten, was uns die neue Zukunft bringen könnte. Zu IKA Lecture Series auf Facebook. Der Vortrag "Useless Design?" findet am 19. November um 19.00 Uhr in der Augasse 2-6, 1090 Wien, IKA Forum / 1. Stock, statt. Detailierte Infos zur Vortragsreihe finden Sie hier bzw. auf der IKA-Webpage.

 
 
 
 

Ihr Projekt ist unsere Visitenkarte. Wir veröffentlichen laufend Aktuelles unserer Mitglieder auf der ZT-Website wien.arching.at und hier als Titelbild des Newsletters. Nutzen Sie bitte gerne diese Möglichkeit. Bei Interesse senden Sie bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.

TITELBILD: Überbauung Pfauengarten, Graz. Fertigstellung 2018. Planung: PICHLER & TRAUPMANN ARCHITEKTEN ZT GmbH. Statik u. Projektsteuerung: Wendl ZT GmbH, werkraum ingenieure ZT. Bauphysik: VATTER & Partner ZT-GmbH. Fotografie: Paul Ott