Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Service Ihrer Kammer: Bundesvergabegesetz, Einladung zu Veranstaltungen

###USER_name###!

 

 

Das neue Bundesvergabegesetz – die wesentlichen Änderungen

Mitglieder unserer Kammer sind exklusiv zum Seminar am 24. Oktober 2017 rund um das neue Bundesvergabegesetz eingeladen.

Die europäischen Vergabe- und Sektorenrichtlinien 2014 hätten längst in innerstaatliches Recht umgesetzt werden müssen. Seit dem Frühsommer 2017 wartet eine Regierungsvorlage für ein Bundesvergabegesetz 2017 (BVergG 2017) auf einen entsprechenden Beschluss im Nationalrat. Aus inhaltlicher Sicht ist durch das BVergG 2017 vor allem mit folgenden Neuerungen, über die Rechtsanwalt Dr. Christian Fink informieren wird, zu rechnen:

  • Anpassungen bei der Auftragswertberechnung
  • Neuerungen bei der Verfahrenswahl
  • Geänderter Ablauf von Verhandlungsverfahren
  • Neuerungen beim Nachweis der Eignung
  • Neuerungen bei der Eignungsprüfung
  • Adaptionen beim Bestbieterprinzip
  • E-Vergabe
  • Änderungen beim Vergaberechtsschutz

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 24. Oktober 2017, 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort: Arch+Ing Akademie, Karlsgasse 9, 1040 Wien

Die Teilnahme ist für Ziviltechniker(innen) unserer Kammer kostenfrei. Die namentliche Anmeldung über die Website der Arch+Ing Akademie ist unbedingt nötig.

 
 
 
 

 

Jetzt anmelden, "Stadt finden" am 9.10.: Ist das Hochhaus die Antwort?

Jeden 2. Montag im Monat wird in Wien öffentlich debattiert. "Strategien der Verdichtung. Ist das Hochhaus die Antwort?" diskutieren wir am 9. Oktober um 18.00 Uhr im ORF RadioKulturhaus. Die "Stadt finden"-Fachdebatte wird auch per Livestream übertragen. Link zur Presseaussendung.

In den Debatten werden die verschiedenen Aspekte der aktuellen Auseinandersetzung über Stadtplanung und Städtebau zur Diskussion gestellt und die Position der Kammer der ZiviltechnikerInnen - ArchitektInnen und IngenieurInnen dargelegt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung via E-Mail an kammer@arching.at unbedingt notwendig.

Datum und Uhrzeit: Montag, 9. Oktober 2017, 18.00 bis 20.00 Uhr

Ort: ORF Funkhaus - Radiokulturhaus/ RadioCafe, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Programm: Strategien der Verdichtung. Ist das Hochhaus die Antwort?

In Wien findet derzeit ein veritabler Hochhausboom statt, der das Gesicht der Stadt für Generationen von Grunde auf verändern wird. Starkes Wachstum bringt Änderungen mit sich, das kennen wir auch aus anderen Großstädten. Bemerkenswert an der Situation in Wien ist, dass derart weitreichende Eingriffe in die Stadt, etwa im Gegensatz zu München, wo über dieses Thema eine heftige Auseinandersetzung in den Medien tobt, nahezu ohne Diskussion in der Fachwelt und ohne Einbindung der Öffentlichkeit stattfinden. Bei "Stadt finden" soll über Verdichtung und darüber, was das Hochhaus leisten kann, gesprochen werden. Die Diskussion eröffnen folgende Impulsvorträge:

  • "Nur eine wachsende Stadt hat Zukunft. Auch (Wohn-)Hochhäuser gehören dazu", Patrick Gmür, Architekt und Stadtplaner
  • "Sage mir, was du mit Verdichtung am Hut hast - und ich sage dir, wer du bist", Rudolf Kohoutek, Architekt, Stadtplaner und Stadtforscher
  • "Immobilienertrag als urbanistische Maxime?", Reinhard Seiß, Raumplaner und Fachpublizist
  • Fachdebatte mit dem Publikum unter Moderation von Arch. DI Christoph Mayrhofer (Vorsitzender Sektion ArchitektInnen)
  • Get-together im RadioCafe

"Was bedeutet öffentliches Interesse an der Stadt?" ist das nächste Thema am 13. November 2017. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volksanwaltschaft im Festsaal in der Singerstraße 17, 1010 Wien, statt. Hier finden Sie sämtliche Informationen, Themen und Videos der vergangenen "Stadt finden"-Fachdebatten.

 
 
 
 

 

Fotos und Nachbericht Newcomerfest 2017 @ Az W

Am 28. September 2017 fand das Willkommensfest für alle neuen Mitglieder unserer Kammer im Architekturzentrum Wien statt. Mit vielen Funktionärinnen und Funktionären, Partnern aus der Wirtschaft sowie spannenden Gästen. Hier finden Sie Ehrengäste, Zitate und Themeschwerpunkte des Abends, zusammengefasst in der Presseaussendung via Austria Presse Agentur (APA). Geboten wurden Impulsvorträge aus den Bereichen der Ökonomie und Kulturtheorie, gutes Essen, Drinks, DJ- und VJ-Line. Ein Abend, um in Kontakt zu treten, sich auszutauschen, zu vernetzen und zu feiern. Hier geht´s zur Fotogalerie.

 
 
 
 

 

Einladung zur Ausstellung "Design District 1010" in der Hofburg

Vom 6. bis 8. Oktober 2017 verwandelt sich der erste Bezirk in die außer­gewöhnliche "Design District"-Erlebniswelt, bei der die Hofburg als Drehscheibe fungiert und zum Showroom namhafter nationaler und internationaler Topmarken aus den Bereichen Design, Interieur, Lifestyle, Technik und Hi-Fi, Kunst und Accessoires wird. Hier finden Sie, kostenfrei und exklusiv für Ziviltechniker(innen), Ihr Tagesticket für die Designerlebniswelt in der Hofburg zum Download und Selbstausdruck.

 
 
 
 

GALERIE DER NEUEN PROJEKTE UNSERER MITGLIEDER

Wir veröffentlichen laufend aktuelle Projekte unserer Mitglieder auf der ZT-Website wien.arching.at. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.

HEADER: ORBI Tower, TownTown, Wien. Fertigstellung: 2017. Planer: Zechner & Zechner ZT GmbH. Generalplaner: STC-Swiss Town Consult Development GmbH. Statik / Tragwerksplanung: KS Ingenieure ZT GmbH. Fotografie: Helmut Pierer