Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Arch+Ing News 3. Juni 2016: Pressenews: WEV, IT-Warnungen, Streaming der Pressekonferenz am 6. Juni, 16 Uhr

###USER_name###!

 

 

Pressekonferenz zu Schulumbauten und Schulerweiterungsbauten am 6. Juni 2016. Erstmals mit Livestream

In Zukunft faire Wettbewerbsverfahren und Sicherstellung qualitätsvoller Baukultur.

Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland und die Baudirektion der Stadt Wien, freut sich, Sie zu Pressekonferenz einladen zu dürfen.

Termin: Montag, 6. Juni 2016, 16 Uhr

Ort: Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland, Karlsgasse 9, EG, 1040 Wien.

Wir freuen uns, dass es durch gemeinsame Bemühungen der Stadt Wien und der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland gelungen ist, einen großen Erfolg für Baukultur und Fairness zu erreichen.

Die Planer und Planerinnen der Projekte des Schulbau- bzw. Schulerweiterungsprogramms der Stadt Wien, das kurzfristig erforderliche Schulum- und ‑zubauten abwickelt, sollen in Zukunft über offene Architekturwettbewerbe gefunden werden.

Weiterlesen und Livestream

Der Livestream ist am Montag, 6. Juni 2016 ab 16 Uhr aktiv.

 
 
 
 

 

Areal Wiener Eislaufverein (WEV): Warnungen wurden nicht gehört! Stellungnahme der Kammer

Als gesetzliche Interessenvertretung ist die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland aufgerufen, innerhalb ihres örtlichen Wirkungsbereichs die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Architekt(inn)en und Ingenieurkonsulent(inn)en zu wahren, sich systematisch für die Verbesserung der Modalitäten der Berufsausübung einzusetzen und, in diesem besonderen Fall, sich öffentlich zu äußern.

In den letzten Tagen sind zahlreiche Stellungnahmen zum Thema des Hochhauses am Heumarkt/Intercont/WEV erschienen, in denen sich die "Architektenschaft", die "Architekten-Community" oder schlicht "die Architekten" als Proponenten der unterschiedlichsten Meinungen zitiert finden. Unterschiedliche Privatmeinungen sind naturgemäß auch in der Architektenschaft Usus und erwünscht - im Sinne einer Fachdebatte. Dem Versuch verschiedener Seiten, den Stand der Architekturschaffenden für die jeweils eigenen Interessen zu vereinnahmen ist jedoch entgegenzutreten.

Weiterlesen

 
 
 
 

 

Handy-Signatur: IT-Ziviltechniker(innen) warnen vor Sicherheitslücken bei E-Government-Services

Die E-Government-Aktivitäten des Bundes, der Länder, Städte und Gemeinden sowie der Sozialversicherungen und Wirtschaftskammer sind grundsätzlich sehr zu begrüßen. Der neu geschaffene, vereinfachte Zugang via Handy-Signatur ist mit über 640.000 Benutzer(inne)n und über 200 E-Services ein Erfolg. "Dennoch dürfen Qualität und Sicherheit dieses Verfahrens nicht vernachlässigt werden", warnt DI Peter Bauer, Präsident der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland.

Weiterlesen

 
 
 
   

Mit freundlichen Grüßen

Mag. phil. Dr. techn. Brigitte Groihofer MBA

Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation

E-Mail

 
 
 
   

Headerbild

PROJEKTE UNSERER MITGLIEDER: Wientalterrasse, Planer: Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH, Entstehungsjahr: 2015, Fotograf: Rupert Steiner, www.tw-arch.at