Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Arch+Ing News 20. April 2017

###USER_name###!

 

 

Bundesvergabegesetz: Kammer verteidigt Bestbieterprinzip

Die Novelle des BVergG steht vor der Tür. Durch medienwirksame Initiativen nimmt die Kammer Einfluss auf den Gesetzgebungsprozess. Am 3. April ist die Begutachtungsfrist für den Ministerialentwurf des neuen Bundesvergabegesetzes abgelaufen. Dieser Entwurf ist insgesamt leider sehr enttäuschend ausgefallen. Die ZiviltechnikerInnenkammer hat daher - übrigens als erste Interessenvertretung - den Entwurf heftig und medienwirksam kritisiert. Wir mobilisieren Medien und Bündnispartner(innen) um in enger Zusammenarbeit mit der Bundeskammer jede Möglichkeit zu nutzen, Verbesserungen des Entwurfs zu erreichen und das Bestbieterprinzip für geistige Dienstleistungen zu verteidigen. Beiträge erschienen unter anderem bereits im "Kurier", in der "Presse", der "Wiener Zeitung" und der ORF-"Zeit im Bild". Was unsere wichtigsten Kritikpunkte sind und welche Aktivitäten wir setzen, lesen Sie im neuen "Plan" 41 (Erscheinungstermin 8. Mai 2017), per Klick hier sowie auf der Website der Bundeskammer in den News.

 
 
 
 

 

Grüne Hand: neue, kooperierte, offene Wettbewerbe in Wien

Wir möchten Sie über folgende kooperierte Wettbewerbe (grüne Hand, die Auslobung entspricht dem Wettbewerbsstandard Architektur - WSA 2010) in unserem Kammerbereich in Kenntnis setzen. Nähere Informationen finden Sie auf www.architekturwettbewerb.at oder per Klick auf die entsprechenden Links.

  • Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb Schulneubau Langobardenstraße 139, 1220 Wien; Auftraggeber: Stadt Wien (MA 56 - Wiener Schulen), WIP; Preisgericht: Arch. DI Christine Horner (Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld.), Arch. DI Otmar Hasler (Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld.), Mag.arch. Michael Lawugger (WIP), Gerald Ollinger (MA 56); DI Andreas Meinhold (MD-BD); als Ersatzpreisrichter nominierte die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld. Arch. DI Christoph Hinterreitner sowie Arch. DI Raphael Eder.
  • Offener, einstufiger Realisierungswettbewerb Schulerweiterung ONMS I + NMS II Enkplatz 4, 1110 Wien; Auftraggeber: Stadt Wien (MA 56 - Wiener Schulen), WIP; Preisgericht: Arch. DI Hemma Fasch (Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld.), Arch. DI Georg Poduschka Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld.), Mag.arch. Michael Lawugger (WIP), DI Andreas Meinhold (MD-BD), Brigitta Rottensteiner (MA 56); als Ersatzpreisrichter(in) nominierte die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld. Arch. DI Kurt Rauch sowie Arch. DI Anna Popelka.

 
 
 
 

 

Mysterium städtebauliche Verträge: Verhandeln statt planen?

Mysterium städtebauliche Verträge? Das Kolloquium der Expert(inn)en bringt die verschiedenen Aspekte der aktuellen Fachdebatte zur Sprache: Planende, Politiker(innen), Projektentwickelnde, Grundstückseigentümer(innen), Investor(inn)en, Bauträger, Jurist(inn)en, Journalist(inn)en treffen sich beim Arch+Ing-Symposium zur Vertragsraumplanung.

Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 26. April 2017, 14.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Arch+Ing Akademie, Karlsgasse 9, 1040 Wien

Hier finden Sie alle Informationen zu Programm, Teilnahmegebühr und Anmeldung.

 
 
 
 

 

Neu: FAQs zum NÖ Baurecht in der Fassung April 2017 online

Die Bautechnik-FAQs sind ein von den bautechnischen Amtssachverständigen des Landes Niederösterreich geführter Antwortkatalog zu speziellen Fragen des NÖ Baurechts. Diese Datei wird regelmäßig ergänzt und nach Gesetzesänderungen aktualisiert. Die aktuelle Version (Fassung April 2017) finden Sie auf unserer Website im Downloadcenter unter "NÖ Baurecht" sowie auf der Wissensplattform Link Arch+Ing im WNB-Mitgliederbereich.

 
 
 
 

 

Design & Health 2017 in Wien: kostenfreier Vortrag am 4. Mai

Salutogenese, unterstützt durch gebaute Umwelt. Weltweite Best-Practice-Beispiele der gesundheitsfördernden Architektur zeigen und diskutieren Architekt(inn)en, Planer(innen), Ausführende, Mediziner(innen), Politiker(innen), Gesundheitsmanager(innen) und Krankenhausbetreiber(innen) beim „12. Design & Health World Congress & Exhibition“ vom 12. bis 16. Juli 2017 in Wien. Wir freuen uns, Ziviltechniker(inne)n ein kostenfreies Seminar über diese internationalen Trends vorab präsentieren zu dürfen.

Vortragender: Prof. Dr. Alan Dilani, u. a. Gründer der "International Academy for Design and Health (IADH)" und Direktor des internationalen Master-Programms „Design and Health“ an der Universität Portsmouth. Er leitet im Rahmen der internationalen Konferenz am 15. Juli ein Panel mit Gesundheitsministerin Dr. Pamela Rendi-Wagner. Sein Vortrag „The Salutogenic Architecture - The Search for Healthy Society“ findet in englischer Sprache statt. Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung wird gebeten.

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 4. Mai 2017, 17.30 bis 19.30 Uhr

Ort: Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für W/NÖ/Bgld., Karlsgasse 9, 1040 Wien

Links zu Kongress und dem exklusiven Vortrag in der Arch+Ing Akademie.

 
 
 
 

Foto © Manz

 

Vorschläge zur Novelle der Bauordnung für Wien

Die Kammer sammelt derzeit in einem Themenkatalog Inputs der Mitglieder zur Überarbeitung der Bauordnung für Wien. Hinweise können weiterhin auf Link Arch+Ing in der öffentlichen Diskussion auf der Pinnwand unter "Novelle Bauordnung Wien" gepostet werden. Vielen Dank für Ihre Tipps. Einloggen (mit Ihren persönlichen Zugangsdaten) ist nur erforderlich, wenn Sie mitdiskutieren möchten, mitlesen ist ohne Registrierung möglich. Selbstverständlich können Sie Ihre Anregung für eine Abänderung der derzeitigen Regelungen in der Bauordnung für Wien auch per Mail an kammer@arching.at senden.

 
 
 
 

 

Save the date: Arch+Ing-Golfturnier am 10. Juni

Am Samstag, 10. Juni 2017 findet bereits zum 9. Mal das Arch+Ing-Golfturnier im GC Adamstal, einem der schönsten Golfplätze Österreichs, statt. Das traditionelle Golfturnier ist bei unseren Mitgliedern äußerst beliebt und eine gute Gelegenheit, sich bei Spiel und anschließendem Umtrunk auszutauschen. Bitte merken Sie sich den Termin vor. Details zur Anmeldung von Architekt(inn)en, Ingenieurkonsulent(inn)en, Gästen und Geschäftspartnern folgen demnächst.

 
 
 
 

IHR PROJEKT AUF UNSERER WEBSITE

Wir suchen laufend aktuelle Projekte unserer Mitglieder für die Arch+Ing-Website wien.arching.at. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.