Falls diese Nachricht nicht ordnungsgemäß dargestellt wird, klicken Sie bitte hier

Arch+Ing News 13. Oktober 2016

###USER_name###!

 

 

Topthema "Architekturwettbewerb": Arch+Ing in den Medien

Die Klarstellung der Kammer über die Wertigkeit und Wichtigkeit von Architekturwettbewerben sorgte und sorgt in den Medien für überwältigende, positive Resonanz. Es ergibt sich jeden Tag Neues! Den aktuellen Stand der Diskussion finden Sie auf unserer Website unter "News". Klicken und nachlesen lohnt sich, denn wir sind mit unserem Thema auf der meistbesuchten Nachrichtenwebsite Österreichs, auf orf.at, topgelistet (siehe Bild links). Es gibt TV-, Radio- und Onlinebeiträge, Berichte in sämtlichen Tageszeitungen sowie im Wochenblatt "Falter". Unser jüngst eingerichteter Facebook-Account Arch+Ing wurde gestürmt und es gibt eine große Zahl von Tweets zu diesem Thema.

Bei aller Kritik an den Aussagen von Frau Stadträtin Mag. Ulli Sima ist es uns wichtig, darauf hinzuweisen, dass es in der Stadt Wien durchaus Personen gibt, denen der Wert von Architekturwettbewerben für die Baukultur der Stadt bewusst ist und die sich dafür einsetzen.

Nur deshalb konnte es etwa gelingen, bei Schulumbauten und Schulerweiterungsbauten mit einer neu designten Verfahrensart qualitätsvolle Baukultur sicherzustellen (Pilotprojekt Spielmanngasse 3, 1220 Wien). Bisher wurden aufgrund des extremen Zeitdrucks in den meisten Fällen Totalunternehmer beauftragt, die für die gesamte Abwicklung der Projekte zuständig waren. Durch das nun vereinbarte "verkürzte Wettbewerbsverfahren", das den freien Zugang aller fachlich befugten Planerinnen und Planer sicherstellt, ist garantiert, dass das beste Projekt für die jeweilige Aufgabe bei größtmöglicher Transparenz gefunden werden kann.

 
 
 
 

 

Save the date: Kammervollversammlung 30. November 2016

Zeit: Mittwoch, 30. November 2016, 14 Uhr

Ort: Erste Campus - Grand Hall, 1100 Wien, Am Belvedere 1

Wir bitten Sie, schon jetzt den Termin für die Kammervollversammlung 2016 zu reservieren. Der Grund ist die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Tagesordnungspunkte, die Ihnen in Kürze zugehen werden. Es sind grundlegende, richtungsweisende und organisatorische Fragen wie "Kammergebäude neu", "Kammerlogo neu" und "Kammerakademie neu", die zur Diskussion bzw. Abstimmung vorgelegt werden. Natürlich werden Sie auch über wichtige Tätigkeiten der Sektionen und des Kammervorstands informiert, die von allgemeinem Interesse für die Ziviltechniker(innen) sind. Dass beide Sektionen viel Gemeinsames bearbeiten, zeigt sich an der Vielzahl der engagiert und produktiv arbeitenden interdisziplinären Ausschüsse. Dafür brauchen wir Zeit und deshalb beginnen wir dieses Jahr schon um 14 Uhr und verzichten ausnahmsweise auf die Sektionstage. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Sie können sich schon jetzt per E-Mail an kammer@arching.at (Betreff "Kammervollversammlung 2016") anmelden.

 
 
 
 

 

Wiener Architekturbüros öffnen für TU-Studierende: Anmeldung noch bis morgen, 14. Oktober, möglich

Im Rahmen der Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) besuchen TU-Studierende im Zeitraum vom 21.10. bis 11.11.2016 in Kleinstgruppen Wiener Architekturbüros. In den beiden vergangenen Wintersemestern haben sich über 100 Wiener Architekturbüros bereit erklärt, eine oder zwei solcher Gruppen zu empfangen und ihnen je eine Stunde für eine Kombination aus Büroführung sowie Interview zur Verfügung zu stehen. Wenn Sie bereit sind, Studierende zu empfangen, senden Sie bitte ein E-Mail an kammer@arching.at mit Ihren Kontaktdaten. Weitere Informationen finden Sie hier.

 
 
 
 

 

Neue Fassung FAQs zum NÖ Baurecht

Service der Kammer zum NÖ Baurecht. Die Bautechnik-FAQs sind ein von den bautechnischen Amtssachverständigen des Landes Niederösterreich geführter Antwortkatalog zu speziellen Fragen des NÖ Baurechts. Die FAQs sind in einer Datei, geordnet nach Paragrafen, gesammelt. Diese Datei wird regelmäßig ergänzt und nach Gesetzesänderungen aktualisiert.

Die aktualisierte Version in der Fassung vom 6.10.2016 finden Sie auf unserer Website im Downloadcenter unter "NÖ Baurecht" sowie im Mitgliederbereich per Klick auf den Link zur Wissensplattform Link Arch+Ing

 
 
 
 

 

Preisverleihungen 15. November 2016, Haus der Industrie

In einem gemeinsamen Festakt werden am 15.11.2016 im Haus der Industrie (Foto links ©IV), Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien, der 5. Wiener Ingenieurpreis und der Rudolf-Wurzer-Preis für Raumplanung verliehen. Der Wiener Ingenieurpreis wurde 2008 von der Stadt Wien gemeinsam mit der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland ins Leben gerufen. Er wird alle zwei Jahre für außerordentliche Ingenieurleistungen vergeben. Sie können sich bereits  per E-Mail für die Preisverleihung anmelden (kammer@arching.at, Betreff "Festakt Wiener Ingenieurpreis").

 
 
 
 

 

"Wussten Sie eigentlich ...": Arch+Ing im "Wiener Bezirksblatt"

Das "Wiener Bezirksblatt" erscheint 14-täglich und berichtet auf Seite 14 in der Glosse "Wussten Sie eigentlich ..." über Bemerkenswertes aus der Sektion Ingenieurkonsulent(inn)en. In der aktuellen Ausgabe Nummer 19 geht es um "Wussten Sie eigentlich, wie und warum Sie Ziviltechniker(innen) erkennen sollten?". Die nächste Ausgabe mit dem Thema "Wie viel Technik macht Sinn?" finden alle Wienerinnen und Wiener ab 24.10.2016 in den Postkästen und natürlich auch wieder online.

Link zum Download Bezirksblatt Nummer 19 (hier finden Sie auch die Regionalausgaben der letzten zwei Monate)

 
 
 
 

 

Architekturwettbewerb: Lehrgang für Planende, Bauherren und Interessierte

Die Bedeutung des Architekturwettbewerbs als Verfahren zur Findung der besten Lösung für eine Bauaufgabe und seine Bedeutung für das baukulturelle Selbstverständnis unserer Gesellschaft ist unumstritten. Die Teilnahme an Architekturwettbewerben bedeutet für Architektinnen und Architekten einen hohen Investitionsaufwand an Zeit, Energie und Geld. Umso bedeutender ist die Verfahrenssicherheit. Die Teilnehmenden werden mit den Besonderheiten des Architekturwettbewerbs vertraut gemacht, weiters werden die Formalerfordernisse und mögliche Stolpersteine aus praktischer Sicht aufgezeigt und Lösungen offeriert. Dazu erläutern Verfahrensorganisator(inn)en, Wettbewerbssieger(innen), Jurymitglieder und Jurist(inn)en die wesentlichen Details und Eindrücke von durchgeführten Wettbewerben. Die Absolvent(inn)en erlangen bessere Kenntnisse als Wettbewerbsteilnehmende sowie das nötige Know-how für die Tätigkeit als Jurymitglied oder Verfahrensorganisator(in). 

Link zu Details, Terminen und Anmeldung

 
 
 
 

 

Neuer Service: Passwort ändern

Ändern Sie Ihr Passwort für die Online-Services der Kammer (z. B. Normenpaket, Link Arch+Ing, Umsatzmeldung) eigenständig. Jedes Mitglied bekommt von der Kammer Zugangsdaten zugesendet -automatisch bei aufrechter Befugnis, auf Anfrage bei ruhender Befugnis. Die Zugangsdaten zur Plattform Link Arch+Ing sind dieselben, die auch den Zugang zum Normenpaket oder zur Umsatzmeldung ermöglichen. Sollten Sie diese Daten nicht mehr zur Hand haben, können diese nach Anforderung bei der Kammer via E-Mail an kammer@arching.at neu generiert werden. Neu ist jetzt der Service, sich selber ein neues Passwort erstellen zu können. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern finden Sie hier.

 
 
 
 

HEADERBILD: PROJEKTE UNSERER MITGLIEDER. Evangelisches Realgymnasium Donaustadt; Architektur: Sne Veselinovic ZT GmbH, Fertigstellung 2015, Fotograf: Rupert Steiner.

Wir suchen laufend neue Projekte unserer Mitglieder für die Arch+Ing-Website sowie als Headerbild für den Newsletter. Bei Interesse senden Sie uns bitte Images im Format 960 x 557 Pixel, Auflösung: 72 dpi mit den entsprechenden Projektangaben und Infos zu Bildrechten per E-Mail an kammer@arching.at.