AUFRUF and die Kolleg(inn)en zur Unterzeichnung einer PETITION

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir wenden uns mit einer Bitte zur Solidarisierung an Euch:

Das Büro Loudon, Habeler, Kirchweger hat den Wettbewerb Neubaus des Management Center Innsbruck - Land Tirol & Stadt Innsbruck in einem 2-stufigen Wettbewerb 2016 gewonnen. Nach dem Vorentwurf wurden sie aufgrund einer "Kostenexplosion" nicht weiter beauftragt.
Jetzt will das Land mit den gleichen Vorgaben den Wettbewerb nochmals ausschreiben. Die Genesis danach ist sehr gut in der Petition dargestellt.

Die Kollegen haben selbst die Initiative übernommen und die Petition an Ihnen bekannte Kollegen verteilt, waren also auch selbst aktiv. Warum ist es so wichtig, dass wir das Thema unterstützen?
Weil es hier um grundsätzliches geht:

"Das MCI sei diesbezüglich nur beispielhaft erwähnt, da keine Woche vergeht in der nicht über "explodierende" Baukosten in den Tageszeitungen zu lesen ist. Die Kausalität, die Frage nach der Beziehung zwischen Ursache und Wirkung scheint dabei in der Analyse vernachlässigt zu werden. Stattdessen wird eilig reagiert, schnell werden vermeintlich Schuldige ausfindig gemacht und alternative Prozesse initiiert. Prozesse, die offensichtlich auf ähnlich überhasteten Überlegungen basieren, wie auch die Entscheidungen innerhalb der Projektvorbereitungs- und Überarbeitungsphase, die schlussendlich in ein Dilemma führten."

Wenn solche Prozesse einfach hingenommen werden, dann gerät die Wettbewerbskultur in Bedrängnis. Daher hat das Ereignis übergeordnete Dimensionen.

Der Druck kann vor Ort in Tirol besser aufgebaut werden. Das Büro ist in unserer LAIK Mitglied und daher ist es ein Solidaritätszeichen, wenn wir hier ebenfalls Aktivitäten setzen.

Warum schicken wir euch das und was soll mit der Petition weiter passieren?

  1. Jeder kann für sich als Person diese Petition unterschreiben und an die Kollegen direkt schicken.
  2. Verteilung im Bereich der Länderkammer.

Wohin soll die Petition gesendet werden?
Direkt an das betroffene Büro Architekten Loudon, Habeler & Kirchweger Ziviltechniker Gesellschaft mbH officeloudon.at

Mit kollegialen Grüßen

Architekt DI Bernhard Sommer, Vizepräsident
Architekt DI Thomas Hoppe, Sektionsvorsitzender ArchitektInnen
Architekt Ass. Prof. Dr.techn. Dipl.-Ing. Mladen Jadric, Stv. Sektionsvorsitzender ArchitektInnen
Architektin DI Katharina Fröch, Vorsitzende Ausschuss Wettbewerbe