NEU: Normenpaket 4.0 für Ziviltechniker! 150 Normen mehr & Rechtssicherheit

Mit 01.01.2021 bieten wir ZiviltechnikerInnen in Wien, Niederösterreich und Burgenland mit dem neuen "Normenpaket 4.0" noch mehr Normen, Services und Vorteile.

1. Rechtssicherheit
ZiviltechnikerInnen, die "technischen Notare" machen vor, wie´s geht. Als erste Berufsgruppe österreichweit können unsere Mitglieder ihren MitarbeiterInnen ab sofort alle unternehmensrelevanten ÖNORMEN und OVE Standards zugänglich machen. Dokumente dürfen rechtssicher intern vervielfältigt und weitergegeben werden. Mit der neuen Vereinbarung können Sie und Ihre MitarbeiterInnen Normen und Standards unternehmensintern wie folgt nutzen:

  • Speicherung auf Netzlaufwerken/Servern Ihres Unternehmens
  • Versand per E-Mail an MitarbeiterInnen
  • Weitergabe auf Datenträgern (USB-Sticks, CD usw.) an MitarbeiterInnen
  • Zugänglichmachung über ein Normen-Managementsystem (z.B. effects 2.0)
  • Zugänglichmachung über Dokumenten-Managementsysteme (z.B. EDM oder DMS wie Microsoft SharePoint, Xerox DocuShare, IBM Filenet, u.a.)
  • Veröffentlichung von Normdokumenten im (ausschließlich unternehmensinternen) Intranet
  • Unternehmensinterne Vervielfältigung von Normdokumenten: mehrfaches Drucken oder Kopieren, Digitalisierung (scannen, fotografieren, usw.) für unternehmensinterne Zwecke
  • Unternehmensinterne Bearbeitung von Normdokumenten: teilweise oder vollständige Verwendung von Normen (Text, Tabellen, Grafiken, Bildern, usw.) in unternehmensinternen Dokumenten, die über den Umfang eines Zitats hinausgehen sowie teilweise oder vollständige Übersetzung in andere Sprachen für unternehmensinterne Zwecke

Für die außerbetriebliche Nutzung sind zusätzliche Vereinbarungen erforderlich. Der singuläre meinNormenPaket Zugang je aktivem Mitglied bleibt bestehen.

2. Mehr Normen im Paket
Bei bestehenden "meinNormenPaket"-Zugängen wurde jedes Paket mit 01.01.2021 um 150 Zähler erhöht. Alle registrierten Mitglieder der Ziviltechnikerkammer für Wien, Niederösterreich und Burgenland verfügen somit über eine Paketgröße von 350 Zählern. Dies ermöglicht:

  • Großzügige Normenrecherche (auch auf zurückgezogene Standards)
  • Vermehrten mehrsprachigen Bezug (ÖNORM EN- bzw. ÖNORM ISO-Norm in deutscher und englischer Sprachfassung)
  • Flexibilität in der Normennutzung für die nächsten 10 Jahre

Die Entstehungsgeschichte des Erfolgsmodells "meinNormenPaket" können Sie im aktuellen Plan #51 auf Seite 9 hier nachlesen. Die Antworten auf Fragen unserer Mitglieder zum jetzt erreichten Meilenstein, zu den erweiterten und auf die Anforderungen der Digitalisierung gepimpten Services, finden Sie im Protokoll der öffentlichen Kammervorstandssitzung vom 22. Dezember 2020, die "als Ersatz" für die coronabedingt verschobene Kammervollversammlung online gestreamt wurde und zu der alle Mitgleider eingeladen wurden, hier im Mitgliederbereich auf Link Arch+Ing.